Warum wurde denn die Gurtpflicht eingeführt?

25 Antworten

es ist doch jeder für sich selber verantwortlich

Das könnte man sich schon wünschen, aber vielen fehlt letztlich die Vernunft und das Wissen, um ihrer Verantwortung gegenüber sich und den anderen gerecht zu werden.

Ich bezahle die Krankenkassenbeiträge und irgendwelche Leute die halt keine Lust haben sich anzuschnallen verschleudern sie wieder? Und dann bin ich noch in der Freiwilligen Feuerwehr, opfere meine Zeit und im Zweifel auch Körperliche und Seelische Gesundheit um die Zerstörten Überreste aus dem Auto zu kratzen?

Man ist eben nicht nur für sich selbst verantwortlich sondern IMMER AUCH FÜR ANDERE!

Woher ich das weiß:Beruf – KFZ Meister

In dem falle aber eben nicht. Da ein nicht anschnallen nicht nur auf einen selbst auswirkungen hat.

Lassen wir mal steigende kosten für krankenkassen etc. aussen vor. Weil das ist ein beschissenes argument.

Selbst kann gefährdet jemand der nicht angeschnallt ist seine mitfahrer. Und nicht nur das. Frontschreiben halten 70kg die mit 50Km/h und mehr auf sie zugeschossen kommen sehr schwer auf. dh. bei einem unfall können durch einen Körper der aus dem auto fliegt noch mehr menschen geschädigt werden.

Also nein. Die jeweilige autoinsasse ist hier nicht nur für sich selbst verantwortlich.

Weil es Leute gibt, die offensichtlich zu blöd sind, für sich die richtige Entscheidung zu treffen. Eigentlich wäre das selbstverständlich, aber so braucht es halt eine Vorschrift.

so wie bei der IMPFUNG !?

0
@Quarka

Oh ja, ich gelange da zu ganz exakt der selben Ansicht. Hab kurz überlegt, ob ich smit reinschreiben soll, aber das war ja nicht die Frage.

5
@Quarka

noch gibt es KEINE Impflicht,

wer sich nicht impfen lässt, muss damit rechnen benachteiligt zu werden. bleibt jedem Freigestellt

der Vergleich hinkt

2

Gurtpflicht, Helmpflicht, Rauchverbot und Co zeigt, dass der Bürger aus Selbstverantwortung eben nicht immer die besten Entscheidungen trifft. Ich habe erst vor kurzem einen Bericht darüber gelesen. Die Gurt-Gegner, also das Pendant zu den heutigen Querdenkern, sprachen vom Liebriemen, zerknitterten Blusen und Freiheitsberaubung. Dieses Verbot hat tausende Leben gerettet.

Edit: Tausend Rechtschreibfehler.

2

Ach du liebe Güte… es gibt wirklich für alles irgendwelche Gegner.

1

Was möchtest Du wissen?