Warum wurde den Juden im Oktober 1941 die Ausreise aus Deutschland verboten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ausreisen lassen bedeutet, die sind weg und man kann das Vermögen abnehmen.

Behalten bedeutet, man kann das Vermögen einbehalten und die noch bis zum Tode zu Sklavenarbeit nutzen.

So bösartig dachten damals die NAZis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hatte vielerlei Gründe.Juden wurden eine gewisse Zeit lang ausgebeutet,in dem diese Zwangsarbeit verrichteten.Durch den Krieg mußten wenigstens die wichtigsten Produktionen durch Frauen oder Zwangsarbeiter ,auch  durch Gefangene verrichtet werden,um den Einsatz der Frontsoldaten auffangen zu können.Im übrigen wollte das Regime nicht,das interne Dinge von Juden im Ausland "propagiert" werden konnten.Es war aber durchaus auch nicht leicht,in andere Staaten auszuwandern.Die Vorbehalte gegen Juden gab es nicht nur im dt.Reich.Deine Wahrnehmung ist insofern richtig,wenn es nicht einen harten Kern im NS-System gegeben hätte,welche die Juden insgesamt vernichten wollte.Da dieser harte Kern aber die Deportation in KZ und die Vernichtung durch Tötung vorsah und auch die Mittel dazu hatte,die weitreichende Befugnis,ist es von "gemäßigten Judengegnern" auch nicht verhindert worden.Die Strafen Juden zu helfen,waren jedenfalls drastisch,bis hin zur Todesstrafe.Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gamer2604
06.12.2015, 13:55

Die Thematik der geplanten Vernichtung des "europäischen Judentums" hatte ich ein wenig aus den Augen verloren. Jetzt kann ich den Vorgang "nachvollziehen" - falls man überhaupt davon sprechen darf.

1

Nach erneuter Recherche kann ich meine Frage wohl doch selber beantworten:

Das Ziel der Nationalsozialisten zu diesem Zeitpunkt hat sich von einer Verdrängung/Austreibung aus Deutschland zu einer Vernichtung des Judentums gewandelt. Im Oktober 1941 waren die systematischen Deportationen soweit fortgeschritten, dass die "Endlösung der Judenfrage" verfolgt werden konnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miramar1234
06.12.2015, 13:56

Ja das ist so.Allerdings war diese "Endlösung " niemals Ziel der meisten Deutschen und auch nicht der meisten Nationalsozialisten.

0

Das "Denken" der Nazis war so perfide, dass ich deine Frage nicht beantworten möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gamer2604
06.12.2015, 13:53

Dass die nationalsozialistischen Ideologeme und Gedanken nicht nachvollziehbar oder gar verständlich sind, behauptet auch keiner. Dennoch sollte man sich mit der Geschichte auseinandersetzen, und dazu gehört nunmal auch dieses Kapitel der deutschen Vergangenheit.

0

Was möchtest Du wissen?