warum wurde das kooperationsverbot im bund eingeführt?

4 Antworten

Was bringt es den mehr oder weniger finanzstarken Bundesländern, wenn sie die Bildungspolitik selbst regeln dürfen, der finanzstarke Bund aber mittelbar durch Fördermaßnahmen eingreift?

So formuliert nur eine halbe Begründung, weil die Intention des Wirkens mit dem schlechten Länderfinanzausgleich einher ginge. Quasi um überhaupt gerecht zu sein, statt Gerechtigkeit zu verhindern.

0

Weil Bildung Ländersache ist. Deshalb soll und darf der Bund dort nicht eingreifen.

und deshalb hat man 2007 das kooperationsverbot eingeführt? warum dann erst 2007? 


0

Es liegt höchstwarscheinlich am neuem Paradigmenwechsel.

Was möchtest Du wissen?