warum wurde das Auto Trabant so schlecht gebaut?

... komplette Frage anzeigen

23 Antworten

Oh Mann, der Trabbi ist 'ne echte Knutschkugel.

Ursprünglich baute die DDR den F8 (ein DKW), bis Audi auf den Trichter kam 'ne Lizengebühr dafür abzocken zu wollen, ausgerechnet von der DDR.
Da hat die DDR den Trabi erfunden (P50), um überhaupt ein Auto anbieten zu können.
Der Nachfolger war dann der 601 S (nicht für Sport, sondern deluxe), sogar mit automatischen Scheibenwirschern, Heureka.

In den 1970er Jahren sollte eine revolutionäre Karrosserie folgen, die wg. Devisenmangel dann an VW verkauft wurde, die damit den Polo beglückten.

Die "Pappe" konnte gar nicht auseinderfallen, war windschnittig wie eine Schrankwand. Die Gebrauchtwagenpreise waren höher als die Neupreise.
Der absolute Hit waren die Zelte auf dem Dach, ein echter Hingucker.

Der war "echte" 103 Kmh schnell, diese Rennpappe.
Legendenweise hörte man von gar 110 Kmh, als Reisen damit noch Abenteuer gewesen ist.

Danke Mohamed oder Allah, dass Du so klug warst einen zu kaufen, echtes deutsches Kulturgut.
Selbst der IS würde ehrwürdig auf den Gebetsteppich sinken, wenn die den sehen könnten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 666Phoenix
07.10.2016, 11:06

Die Nachfolger vom P50/P70 waren der Trabi 500 und dann 600, danach erst der 601, danach dann auch noch der mit dem 4-Takter. Letzterer schaffte auch schon mal die 140.

1

1. Wenn du einen >30 Jahre alten Trabant die letzte Zeit über gekauft hast und der "fast auseinanderfällt", würde ich die Ursache mal eher im Zustand des Fahrzeugs suchen als in seiner Konstruktionsweise. Neufahrzeuge waren ganz solide gebaut, da fiel nichts auseinander. Kein Vergleich zu den ganz alten Dacias, DIE waren grauenhaft verarbeitet. Die Ingenieure haben sich seinerzeit durchaus was dabei gedacht, und zwar einiges mehr als manch Konstrukteur im Westen, der eine Vorkriegsmäftel aus Holz gebaut und mit Kunstleder bespannt hat.

2. Die *Intelligenz anderer Leute sollte man nicht in Frage stellen, wenn man nicht einmal das Wort Intelligenz fehlerfrei schreiben kann.

3. Was haben Syrer damit zu tun? Gehörst du auch zu den neuen AfD-Trollen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Der Trabant war nie schlecht, auch die Wartburgs waren es nicht. Sie waren vllt. nicht so fein eingerichtet wie die Autos, die in Westdeutschland ab Mitte-Ende 80er vom BAnd liefen, bis dato aber durchaus konkurrenzfähig -----> man schaue sich nur mal die nackigen Basismodelle an, die VW noch bis weit in die Golf 2 Ära lieferte, dann weiß man was ich damit sagen möchte. Da ist der gute alte Trabant keinesfalls schlechter!

Technisch sind die Autos natürlich primitiv, aber dafür zuverlässig und bei normaler Behandlung nicht schlechter als "Westprodukte". Außerdem können Bastler noch sehr viel selber machen. Die durchschnittliche Lebenserwartung eines Trabant-Motors betrug so um die 90000 Kilometer & für einen 26 PS Zweitakter ist das beachtlich. 

Wenn du einen Trabant hast, ist der mindestens 25 Jahre alt & nach so vielen Jahren zeigen alle Autos Gebrauchsspuren.. auch ein Mercedes S-Klasse für damals 100000 D-Mark Neupreis kann und darf nach 25 oder eher mehr Jahren solche Macken haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Trabbi wurde in der DDR gebaut und war nicht von schlechter Qualität.
Design und Ausstattung ließen zwar zu wünschen übrig, auch die zu erreichenden km/h, aber sonst...

Dein Trabbi, den du jetzt gekauft haben willst, wäre dann mindestens 26,27,28 Jahre alt und älter und hätte seinen Dienst getan. Für das Geld hättest du einen kleinen Ford oder ähnliches bekommen.

Außerdem glaube ich dir kein Wort.
Dein

wo war die intiligenz?

...will ich mal so beantworten:

Sicher dort, wo du deine auch gelassen hast: In Syrien.:):):)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das nächste mal solltest du dir keinen halb kaputten kaufen, wo nur noch mit Spachtelmasse zusammen hält. So einfach ist das. Die Wagen sind alt und viele haben kleinere bzw. größere Unfallschäden, welche besser oder schlechter repariert wurden. An deinem hat scheinbar eine Privatperson rum gepfuscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das gute frage sich wiederholt zum werkzeug von rassisten macht ist ja nichts neues

dass die frage nach einer prüfung freigegeben wurde zeigt nur, wie unwichtig dem admin seine aufgabe ist

politische fragen werden da gesperrt, rassistische und diffarmierende fragen und wiederholte arbeitsaufträge bleiben drin,noch immer schafft es gf nicht, dass man auffällige user direkt melden kann-da soll man dann doch lieber eine mail schreiben, die 3tage später bearbeitet wird...

statt das punktesystem so zu verschlimmbessern hätte man mehr wert auf die verbesserung des gf-systems legen sollen...

wenn die admins bei der frage nicht den troll, den rassismus und den versuch zu diffamieren sehen, dann zeigt das entweder, das fehlende fingerspitzengefühl oder die politische einstellung des admins 

das diese frage schnell gesperrt werden wird ist mir klar, sie verstößt ja eindeutig gegen die standarts hier...kritisiere niemals öffentlich die betreiber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"hätten wir syrer den gebaut"

Syrien ist ja auch weltbekannt für die Qualität der dort hergestellten Autos sowie anderer High-Tech-Produkte ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du JEMALS auf DDR-Straßen unterwegs gewesen? Die Schlaglöcher auf den Autobahnen waren SO groß, dass ich mir einmal das rechte Vorderrad meines LKW-Anhängers komplett abgerissen habe. Die meisten Trabis haben solche Wege unbeschadet überstanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf Dir doch einfach ein richtiges Auto! Zum Beispiel eins, das in Syrien gebaut wurde!

Es gibt hier Trabis, die laufen bedeutend besser und länger als so manche, komplett in China vorgefertigte Karre aus dem "Goldenen Westen"!

Es gibt auch BMWs und Benze, die müssen jeden Monat in die Werkstatt. 

Hätten doch auch lieber die Syrer bauen sollen?? :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso wurde die Frage "nach Prüfung freigegeben"? Das ist doch eindeutig Hetze gegen Flüchtlinge, oder glaubt jemand, dass wirklich ein Syrer ein Trabbi kaufen und dann über die deutschen schimpfen würde?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kometenstaub
06.10.2016, 21:50

 Sie haben vergessen zu schreiben dass das Ironie ist

2

Ein Trabbi ist nie auseinandergefallen du Troll!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Trabbifrager
06.10.2016, 18:42

genau ich bin auch noch vollständig 😂

2

Folgendes:

1. Ich hab noch nie ein Trabbi gesehen der von alleine (!!!) auseinander gefallen ist!

2. Ein Trabbi war zur Entwicklungszeit wirklich up to date und auf einem Level mit allen anderen. Aufgrung der Politik in der DDR (Komunismus/Solzialismus) und der eingeführten Planwirtschaft gab es gegenüber einem Trabbi keine Konkurrenz daraufhin auch kein Konkurrenzkampf und wo kein Wettbewerb ist bleiben neuentwicklungen halt meist aus.

3. Wie in 2. schon gesagt ist ein Trabbi aus heutiger sicht genau wie ein Käfer absolut veraltet, jedoch wesentlich Witterungsbeständiger! Er gilt nur deshalb so schlecht weil er ein Stinkender 2 Takter ist und weil er zum vergleich zum Golf 1 noch rückständiger ist.

4. warum zum fuu*** kauft man sich ein Trabbi wenn man nicht weiß was für Sammlerstücke das sind, die Gebrauchtpreise steigen stätig. wenn er technisch in gutem bzw brauchbaren Außenstand ist hast du dir ne schöne kleine Wertanlage gekauft.

Also in dem Sinne, herzlichen glückwunsch zum Neuerwerb eines der Kultigsten deutschen Autos die es gibt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder einzelne Trabbi ist besser, solider gebaut,und weiter gefahren, als alle Autos die in Syrien produziert wurden zusammen. ;-)

Der Trabbi ist ein Klassiker der in der DDR gebaut wurde, in sozialistischer Planwirtschaft, und mit sehr viel Improvisationstalent.

Wenn man sich heute einen anschafft, und die werden seit 25 Jahren nicht mehr gebaut, sollte man auch Ahnung davon haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchIaufuchs
06.10.2016, 20:33

Nun ist Ugur77 allerdings ein (wieder gesperrter) Nazitroll, der GENAU SOWAS hören wollte ...

4

Ohy^^ was sagts du gegen Trabants??? :P

Naja der Trabbi ist schon sehr alt (fast ein Oldtimer) und der brauch halt Pflege :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du im Trabbi Hammer, Zange, Draht, kommst du bis nach Leningrad"

hätten wir syrer den gebaut der würde heute noch laufen aber neeeein
darum seid ihr auch für eure autos bekannt und nicht deutschland haha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 666Phoenix
07.10.2016, 17:23

Hammer, Zange, Draht,

Da fehlen noch Bremsschläuche, Thermostate, Reservekanister, Zündkerzen, und so!

0

wo war die intiligenz?

..und wo hast du deine abgegeben?

Noch heute fahren sie und wenn er bei dir auseinander fällt..weshalb wohl, wenn er schon über 25 Jahre bei anderen gehalten hat?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wann hast du den denn gekauft, bzw. aus welchem Jahr ist der denn?

* Zu dem Rest kann ich nichts sagen, aber ich bezweifle das sehr stark.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, so intelligent scheinst Du ja auch nicht zu sein, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du weißt aber schon, wie alt der Trabant ist? 

Nach mehr als 25 Jahren bleibt da nicht viel übrig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von konzato1
06.10.2016, 18:44

Trotzdem ist ein Trabant nie auseinander gefallen! :)

2

ist geil die karre vlt liegt es am syrischen fahrstyl :)

sorry bin eh pole syrena bestes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?