Warum wurde Brock lesnar noch nicht aus der wwe rausgeworfen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,
Bevor ich weiter machen kann, muss dir klar werden das auch diese Sache gescriptet war und auch weiterhin alles nach Script geht (abgesehen von manchen Promos). Er hat damals die Rolle eines Heels gespielt, bedeutet er war der Bösewicht. Die Fans sollten ihn also ausbuhen, da er damals sehr oft den Leuten mit dem Kimura Lock (laut Script) den Arm gebrochen hat, war dies auch in der Fehde D Generation X gegen Brock Lesnar der Fall. Als Er Shawn Michaels den Arm gebrochen hat, sollte eine Fehde gegen Triple H entstehen. Das war ungefähr so, Triple H wollte sich für Shawn rächen, daraufhin brach er (laut Script) Triple H den Arm, Er verprügelte daraufhin Shawn nach seinem Comeback Woche für Woche, und dann kam schlussendlich der alt bekannte "Triple H kommt zurück" Überraschungseffekt, woraufhin die Fans total vor Freude ausflippen sollten ;) Ende der Fehde war dann Wrestlemania ?29?. Triple H gewann dieses Match und gewann dadurch die Fehde ;) Das war jetzt aber eine ziemlich umfangreiche Antwort :D

Hoffe konnte helfen ;D
Gruß Gam3d :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gam3d
28.04.2016, 18:47

Danke für den Stern :)

Gruß Gam3d :D

0

"Warum wurde Brock Lesnar noch nicht aus der WWE rausgeschmissen?" Nunja, Brock Lesnar ist ein sogenannter Heel, also ein Bösewicht. Natürlich hält er sich nicht an die Regeln, warum denn auch, es ist schließlich der Charakter den er verkörpert. "Absichtliche Knochenbrüche" wie du sie anhand der Beispiele HHH und HBK geschildert hast, sind selbstverständlich keine tatsächlichen Knochenbrüche, dies gehörte zur Show an sich, um den unzerstörbaren, brutalen Charakter von Lesnar zu unterstreichen. Oft lassen sich Wrestler so aus der Show schreiben, um sich z. B. wegen einer anderen (dann natürlich realen) Verletzung endlich unters Messer legen zu können, was eine längere Auszeit bedeutet. In der Show selbst wird es durch die Attacke Lesnars erklärt, womit man dem Rückkehrer gleich eine Comeback-Story nach Ausheilen der OP gibt.

"Warum mögen ihn dann noch welche?" Weil dieses Biest im Ring natürlich gefällt. Selten so einen guten Charakter-Aufbau in den letzten Jahren bei WWE gesehen. Und davon lebt doch das Konzept: Charakteren beim Wachsen, Kämpfen, Verändern, zusehen. Das ist Wrestling. Kein legitimer sportlicher Wettkampf, sondern einfach eine einzigartige Unterhaltungssendung in dieser Form.

Aber: Wrestling ist trotz des Showcharakters gefährlich für die Ausübenden und natürlich treten bei den Stunts die gezeigt werden auch immer wieder Verletzungen auf, unter Absicht geschieht dies dann jedoch selbstverständlich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie du schon schreibst es ist Show es ist alles gescriptet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?