Warum wurde bei den politischen morde die spd benachteiligt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Weil, damals alle gegen Sozialdemokratie oder Sozialismus/Kommunismus waren und halt die Regierungen und Bevölkerung eher "rechts" eingestellt waren.

Die zweite Frage ist schon schwerer zu beantworten. Das kommt immer auf deine politische Sicht an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Frage ist völlig unverständlich. Von welcher Zeit sprichst du?
Worauf spielst du an?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jannyboy09b
17.05.2017, 17:03

wir haben ein blatt wo drauf steht wieviele der linken verurteilt wurden, die jemanden ermordet haben. Jetzt zum Beispiel: rechte töten 100 menschen 5 werden verurteilt. linke töten 30 menschen 25 werden verurteilt

0

die Rechten sind die "Heimatliebenden", die Deutschen, die sich das gute alte deutsche Reich zurück wünschen (ganz grob angerissen)

Die Linken sind die Anarchisten, die das eben nicht wünschen und sowieso gegen alles und jeden sind, der Regeln oder sonstiges will (ebenfalls nur grob angerissen)

Die erste Frage verstehe ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du meinst wahrscheinlich die von Emil Gumbel zusammengestellten Statistiken für die Morde von "rechts" und "links" während der Weimarer Republik - und deren strafrechtliche Verfolgung (oder eben: Nicht-Verfolgung).

Schau mal hier: 

https://de.wikipedia.org/wiki/Emil\_Julius\_Gumbel

Du hast dich aber sehr missverständlich ausgedrückt.

Gruß, earnest


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willst du wissen, warum keine, oder weniger SPD-Leute ermordet wurden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jannyboy09b
17.05.2017, 16:54

verurteilt wurden

0
Kommentar von Jeditb
17.05.2017, 16:55

Er will wissen, warum die SPD_Leute härter bestraft wurden als die "rechten"

0

Was möchtest Du wissen?