Warum wurde Abdullah Öcalan verhaftet und kommt er je wieder frei?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Er war kein mörder er hat die Kurden einfach nur verteidigt er konnte nix anders machen auser zurück zu schlagen die Türken wollten das Land für sich und haben die Kurden bedroht das sie behaupten sollen sie seien Türken Erdogan dieser ...... Wollte das die Kurden aussterben bzw das man erst gar nicht weis das es Kurden gibt dann war halt Krieg zwischen zwei Völkern klar ist er hat das volk der Kurden einfach nur verteidigt und wollte das Land als anflehet auch verteidigen irgend wann wurde die pkk als tereor Organisation bezeichnet obwohl sie ja eigentlich keine war aber da die meisten Länder ja auf die Türkei angewiesen sind haben sie zu Erdogan gehalten und die pkk wurde als t..... Organistion bezeichnet und er als Anführer kam in den knast

Im Gegensatz zu Atatürk, der sein Land zurecht befreit hatte und mit der Verhandlung und Vertrag in Lausanne ausgehandelt hatte, nahm Öcalan von Anfang an die Waffen zur Hand und missbrauchte auch noch den Begriff "Arbeiter-Partei". Die 12 Mio türkischen Kurden sind auch gegen Öcalan. Die PKK ist nur eine Minderheit. Er wurde verhaftet, weil er Türken und Kurden gemordet hatte (Lebenslänglich). Ob er wieder frei kommt? Das steht in den Sternen geschrieben.

Er hat einfach scheiße gebaut in der Türkei, viele Menschen getötet und viele versuchen ihn rauszu kriegen aber er wird höchstwahrscheinlich nie wieder raus kommen lg

Weil er der Chef der PKK war oder ist, wie man will!

Ob er wieder frei kommt? Unter Erdogan wohl nicht!

was hat das mit Erdogan zu tun?! er wurde verhaftet da war nicht mal erdogan Präsident bitte rede nicht so viel wenn du keine Ahnung hast, ein Mörder kommt einfach nicht so leicht raus ist ja selbstverständlich

0

Was möchtest Du wissen?