Warum würden Menschen Anime auf Deutsch schauen wollen?

14 Antworten

Die Stimmen passen meist nur wenig zu den Charakteren

Schwachsinn, das ist Gewöhnungssache. Für mich hören sich die japanischen stimmen oft unpassend an wenn ich die Serie auf deutsch angefangen habe und der selbe Effekt kommt auch umgekehrt zur Geltung.

die Aussprache ist grauenhaft.

So extrem wie sie SasUke in naruto sagen, oder Rei in Evangelion wie das Hühner Ei aussprechen, ist es doch sehr sehr selten. Und selbst wenn es so wäre, solange sie wenigstens den Rest anständig vertonen sehe ich darüber hinweg auch wenn dass dann doch ein bisschen nervig sein kann. Aber hey, wie die in japanisch die Namen in Attack on titan aussprechen ist ja wohl genauso falsch.

Außerdem ist die Auswahl der Anbieter viel größer mit Eng Sub.

Mir reicht so die Auswahl schon. Ich habe genügend was ich noch nicht gesehen habe also ist das für mich kein Grund auf Untertitel zu wechseln.

Und jetzt noch kurz allgemein. Ich habe schon Anime mit Untertiteln gesenhen, z.B. habe ich Attack on titan erst mit Untertiteln gesenhen da ich dachte da käme kein Dub mehr, ich die Serie aber unbedingt sehen wollte. So ein fa kommt allerdings extrem selten vor. Und jetzt meine Gründe für Dub. Ich persönlich kenne nur ca 5 Anime wo ich den deutschen Dub auch wirklich schlecht fand, und das von fast 200, das ist keine schlechte Bilanz würde ich sagen. Und ich habe meine Augen einfach viel lieber direkt auf das geschehen gerichtet als auf den unteren Bildschirmrand im Auge behalten zu müssen. Mir persönlich ist das einfach zu unbequem. Zudem schaue ich eigentlich nie alleine und es macht Spaß dann auch mal zwischendurch einen Kommentar zur Handlung geben zu können ohne dass ich aus dem Lesen raus käme.

Es kann ja jeder machen wie er es will aber für mich ist meine Muttersprache einfach viel angenehmer.

Woher ich das weiß:Hobby – 192+ geschaut (Filme inkl. 2 Staffeln≠2 Anime.)

Nun warum sollte ich die Serie nicht auch auf DE sehen wollen? Ich habe dadurch auch Vorteile:

  • Ich kann während dem der Anime läuft bügeln
  • Ich muss mich nicht immer auf die Untertitel konzentrieren da mein Japanisch zu schlecht ist um nur zuzuhören und ich abends manchmal müde bin und nicht noch lesen möchte
  • Nicht alle Stimmen sind unpassend
  • Einige Aussprach-Differenzen kann man verzeihen wie Harulein statt Haru-chan, nicht jeder Anime ist so schlecht synchronisiert wie etwa Naruto

Zudem würdest du eine grosse Zielgruppe ausschliessen, die Kinder und junge Teenager. Kinder einen Film oder eine Serie vorzusetzen mit Untertiteln wird dem Grossteil den Spass daran sofort vermiesen. Ich glaube ich hätte Sailor Moon oder Captain Tsubasa, Hanni und Nanni oder viele andere nie gesehen wenn ich dazu hätte lesen müssen. Ich wäre als Kind viel zu langsam gewesen. Heidi habe ich in einem Alter gesehen in dem ich noch gar nicht lesen konnte.

Zudem vergisst du, dass die Verfügbarkeit von Animes in Orginalsprache noch nicht so lange gegeben ist. Ich glaube den ersten Anime mit Untertiteln habe ich mit ca. 18 gesehen. Da waren die Seiten mit Untertiteln recht neu und vermutlich mehrheitlich illegal. Das ist erst 13-14 Jahre her.

Daher denk bitte nicht abwertend über Zielgruppen nur weil du an der deutschen Synchronisation keine Freude hast. Deine persönliche Meinung lässt sich nicht auf die Bevölkerung von 4 Ländern übertragen (DE, AT, CH, LIE).

Ich schaue auch gerne mal mit deutscher Synchro, aber einfach nur weil ich gerade keine Lust habe, Untertitel mitzulesen. Habe einige Titel, die ich mit deutscher Synchro deutlich besser finde. Hauptsächlich allerdings mit deutschen/englischen Untertiteln.

Wenn man sich im klaren ist, das man viele Titel dann nicht sehen kann, weil man sich auf deutsche Synchro beschränkt, ist das jedem seine Sache.

Wenn es deutsche Synchronisation gibt, dann schaue ich es auch so. Wenn ich aber ein Anime ohne Synchro schauen möchte, dann mache ich es halt so. Trotzdem finde ich deutsche Synchro besser.

Wenn man einen Anime zuerst mit Untertiteln geschaut hat und dann noch mal mit deutscher Synchronisation schaut, ist das natürlich ungewohnt und für einen vielleicht etwas unpassend. Wenn man es aber umgekehrt gemacht hat, findet man eigentlich die deutschen Stimmen sehr passend.

Woher ich das weiß:Hobby – Schaue aktiv Anime.

Heutzutage sind die synchros echt mies, früher waren sie noch gut, hellsing zb hatte eine echt gute synchro, genauso wie death war auch nicht schlecht. Oder dragonball, da ist die japanische synchro sogar echt schräg

Heute werden die deutschen synchros ja von anime fans für anime fans gemacht und sind halt dementsprechend amateurmäßig.

Was möchtest Du wissen?