Warum wünscht man zu Silvester einen "guten Rutsch"?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da hast du das Wort "Sylvester-Knallerei" wohl falsch interpretiert.

ne das stammt aus dem Mittelalter damals wurde dort am Letzten Tag des Jahres immer der Boden gebonert und Frisch gewischt man wünschte sich einen Guten rutsch weil fast jede hingefallen ist, das alles wurde dann auch ordnungsgemäß zelebriert.

Nee eigentlich weil man ja praktisch in das neue Jahr "hineinrutscht" also damit ist glaub der Übergang gemeint (denke ich zumindest)

Das ist Quatsch, es werden nicht mehr Kinder geboren als sonst auch

es ist der hebräischw Wunsch

"Guten Anfang (des Jahres) !"

ראש השנה טוב Rosch ha schana tov,
wörtlich

„einen guten Kopf (Anfang) des Jahres“

Was möchtest Du wissen?