Warum wollten die Deutschen die Juden ermorden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

 Was die Ermordung der Juden betrifft: Im Prinzip waren die Juden (mal wieder) nur ein Sünden bock, die Juden wurden schon immer als Sündenbock benutzt, schon im Mittelalter mussten sie z.B. spezielle Hüte tragen, die sie als Juden identifizierten und sie durften nur in den sogenannten Ghettos leben . und damals wurde auch wieder alles auf die Juden geschoben , für alles was schief ging, bekamen die Juden die Schuld. Alles einfach nur sinnlos und grausam! 

Allerdings gab es bei den einzelnen bekannten Unterstützern  auch noch einzelnen Gründe, z.B. Einer (weiß den Namen nicht mehr) hat sich bei einem jüdischen Verlag beworben und wurde abgelehnt.

Egal was die für "Gründe" hatten, ich finde das alles einfach nur widerlich und abartig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Grund war weil die Deutschen glaubten das die Juden Schuld waren an den Tod des Messias. Und weil Hitler Künstler wollte und sein Kunstlehrer sagte das er das Talent als Künstler nicht hat. Sein Kunstlehrer war auch Jude und das ist auch ein Grund. Halt alles schlimm und graußam was mit den Armen Juden passiert ist. Aber davon gibt es noch etliche Gründe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?