Warum wollten amerikaner den sogenannten melting pot, warum sollen alle zu einer einheit werden und Einwanderer wie amerikaner?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kommt wohl daher, dass es vor ca. 400 Jahren noch gar keine Amerikaner gab. Da gab es die Indianer und erst anfang 1600 kamen die ersten englischen Puritaner nach Amerika.

Im Grunde hat jeder Amerikaner (außer die Nachfahren der Indianer) mindestens Ur-ur-ur-ur-Großeltern, die aus Europa kamen. Amerika war schon immer ein "Meltingpot" für diverse europäische Nationalitäten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Verlust der Kultur erleichtert den Verkauf, der perfekte Konsument, der einheitliche Mensch in einer Welt in der alles genormt ist, Massenproduktion. Austauschbar, Unterschiede stören da nur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?