Warum wollte ich nie was mit anderen Kindern machen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

es gibt da mehrere Möglichkeiten - zum Beispiel:

- du bist Hochsensibel und kannst mit vielen Reizen aus deiner Umgebung nicht umgehen - gibt viele Videos bei Youtube darüber! ist aber nichts schlimmes und man kann lernen damit umzugehen.

- du findest einfach andere Sachen interessanter als andere Menschen - dann suche dir vielleicht andere Leute, die auch genau das mögen, was du magst

- du bist an der falschen Schule und die Leute passen da nicht zu dir

- du bemühst dich nicht, darum etwas in eine Gruppe einzubringen oder müsstest das lernen oder die Verstärkung von anderen holen oder du müsstest den anderen genauer erklären, wie du behandelt werden willst...

- du bist schüchtern und musst einfach viele viele viele besondere Sachen unternehmen, dir Ziele (schreibe dir 7 kurzfristige, 7 mittelfristige und 7 langfristige Ziele auf und verfolge sie) im Leben stecken, die Du anstrebst, Träume erfüllen usw. um immer Selbstbewusster zu werden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich stellt sich jetzt die Frage, mögen die anderen Kinder dich nicht oder du sie nicht?

Und vielleicht bist du ja einer von der Sort, die lieber einen oder zwei richtige Freunde haben anstatt vieler "halbguten" Freunde und der richtige beste Freund bzw. die richtige beste Freundin ist noch nicht gekommen.

Und wenn du dich alleine wohler fühlst ist das ja nichts schlimmes. Aber es gibt doch sicher Leute in deinem Umfeld die du sympathisch findest, nehme doch einfach mal Kontakt zu diesen auf, sie reagieren bestimmt gut!

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo pyrochecker !

Und es stört dich, dass du allein bist ?

Also: Mein Sohn war auch immer !  allein. Er war ein wirklicher Aussenseiter. Er konnte einfach mit seinen Schulkameraden nichts anfangen und hatte auch wenig Interesse an ihnen.

Zum Trost kann ich dir mitteilen, dass er Mathematik studiert hat und mittlerweile verheiratet ist und sehr gesellig geworden ist. Mach dir also nicht so viele Gedanken über solche Dinge. Versuche dich wohl zu fühlen. Mach was dir gut tut. Verschiedene Lebensphasen ändern Sozialverhalten und Freundschaften. Auch du wirst Freunde finden, die es wert sind, Freund zu sein.

Viel Glück

PS:  Evtl. meldest du dich irgendwo bei einem Sport an ?  Dort wird Gemeinschaftsgefühl gefördert und Sozialverhalten oft positiv geprägt .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist eben introvertiert. Stört es dich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?