Warum wollte Helen unbedingt gewinnen?

3 Antworten

Hallo,

es ging (meiner Erinnerung nach) in dem Buch doch um das süchtig machende Spiel, oder?

Wie bei vielen (Video-)Spielen geht es auch hier um die Konkurrenz, den Wettbewerb mit anderen Spielern.
Zudem hat sie bei Erebos eine Art Anerkennung erhalten. Ihr Charakter war im Gegensatz zu ihr im „wirklichen“ Leben „beliebt“.

Also war sie als Barbare Bloodwork so ziemlich das Gegenteil ihrer unbeliebten, als eher hässlich beschriebenen realen Figur.

Somit würde ich ihre Abhängigkeit von dem Spiel auch mit einer gewissen, mentalen Schwäche erklären.


LG

so weit ich mich erinnern kann wurde nie richtig gesagt warum sie so gern gewinnen wollte. ich meine sie ist am ende ja auch voll eskaliert haha. glaube sie ist einfach ein wenig mental gestört gewesen.

An deiner Stelle würde ich mal Erebos 2 lesen, ich glaube, da wird auch noch was darüber gesagt ;)

Was möchtest Du wissen?