Warum wollen viele Menschen einen anderen haben obwohl man keinen Menschen haben kann?

8 Antworten

Ist das wirklich so absolut wie du es darstellst?

Es gibt Tatsächlich Menschen die eine Autoritätsperson oder ein "Besitzer" brauchen.
Guck dich bsw mal in der SM Szene um.

Aber im Kern stimme ich dir zu...
Besitzdenken und Eifersucht ist der Untergang einer jeden Beziehung.

für mich steht das synonym zu "diese person will ich in meinem leben haben" und ein "du gehörst mir" im spaß gesagt ist ein "dein leben ist ein teil von meinem leben" - von besitz halte ich persönlich nichts.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Sozialpädagogischer Zug / Berufserfahrung

Die Sprache ist da leider etwas ungenau. Man müsste das irgendwie umschreiben, um sich treffend auszudrücken. Das ist aber zu umständlich.

Am besten lässt man das "haben" einfach weg und sagt: "Die will ich !" oder "den will ich !"

Ist auch nicht so gemeint. Die wollen denjenigen zum Freund/Mann haben, nicht besitzen.

1. So ist das nicht gemeint.

2. Die Gedanken sind frei.

Was möchtest Du wissen?