Warum wollen unsere Politiker nicht die Ursachen von IS und Konsorten in aller Öffentlichkeit diskutieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dann wäre das Image des tollen Westens hinüber. Zudem sieht man auch sonst: Kaum das ein Politiker ein Eingeständnis macht, wird er in der Luft zerrissen. Es liegt also nur zT an den Politikern und eben zum anderen Teil an dem Umgang mit Fehlern in der Öffentlichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil sie wichtigeres zu tun haben als irgendwelchen halbgebildeten trotteln immer und immer wieder den ganzen kram zu erklären!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil man dann sagen müsste das der Westen, angeführt von den USA, Schuld sind das der Nahe Osten ein Pulverfass ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?