Warum wollen Saudi Arabien und die Türkei, dass Assad verschwinden soll?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Saudi Arabien ist der Gegenspieler des Iran im Ringen um die Vorherrschaft als regionale Ordnungsmacht . Syrien ist der einzige Verbündete des Irans. 

Die Türkei hat politische Differenzen mit Assad und will ausserdem  einen Kurdenstaat bzw eine Autonomiegebiet der Kurden  verhindern . Ein Autonomiegebiet  könnte unter Assad ( "als Belohnung" für die Unterstützung gegen den IS für die Kurden möglich werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fluex
16.04.2016, 11:10

Ich hätte die Türkei rausstreichen sollen ^^ Das alles weiß ich schon. Ich hätte lieber nur zu Saudi Arabien die frage stellen sollen :D aber danke für die Antwort

0

Das frage ich mich auch. Ich war zweimal vor Jahren in Syrien und habe es als gepflegtes, kultiviertes und ordentliches Land in Erinnerung. Wahrscheinlich ist die Familie Assad nicht nach westlichen Muster an die Macht gekommen und hat sich auch nicht lupenrein verhalten, das kann ein Außenstehender schlecht beurteilen, obwohl es unsere Medien machen.

Jedenfalls waren seinerzeit kaum verschleierte Frauen zu sehen. Wer sich mit dem Regime arrangierte, konnte gut leben.

Gut, dann haben Amerikaner und Engländer gemeint, sie könnten es besser als Assad. Das Ergebnis ist schrecklich. Das Land ist kaputt, zerrissen zwischen Regierung, IS-Terroristen, Kurden, Opposition usw.

Ist das nun besser?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fluex
16.04.2016, 11:02

Es ist nicht besser. Ich war damals, um ehrlich zu sein für die Rebellen in Syrien, da unsere Medien einen das Gefühl gaben, bzw. es so rüberbrachten, dass diese Gruppierungen für die Freiheit der syrischen Bürger stehen. Ständig wird bei uns gezielt gegen die syrische Regierung gehetzt, aber nie der Grund genannt, weshalb er soo schlecht ist. Ich ging dem auf den Grund und habe mir eine russische Dokumentation angesehen (ich weiß! für euch russisch = böse) So stellte ich mir fragen und recherchierte und kam dann zu dem Entschluss, dass ohne Assad die Islamisten an die Macht kommen würden. Das vieler unserer ''guten'' Rebellen einige Massaker an andersgläubigen verübt hatten. Und jz lese und höre von Menschen, dass Assad der ''Böse'' ist. 

0

Der Hauptinitiator sind die USA  und die beiden Staaten führen es praktisch durch.Der angesprochene ist auch Freund Russland den man eins auswischen will: Russland hat dort einen Verbündeten und einen Militärstützpunkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch in den Saudi Arabischen Medien wurde von Anfang an gegen Assad Stimmung gemacht. Allerdings nennt man ihn hier immer nur Baschar, also beim Vornamen. Und es ging immer um die Greueltaten die er schon vor dem Krieg an seinem Volk begangen hat. Warum unterstellst du den Saudis irgendwelche andere oder eigennützige Absichten? Wie alle erhoffen sie sich, dass der Krieg und der Terror bald ein Ende haben.

Bei den Türken bin ich mir nicht so sicher, wie sie wirklich zur Sache stehen. Syrien stand wirtschaftlich vor dem Krieg eigntlich nicht schlecht da. Und ich kann mich erinnern, dass die Türken, als es klar wurde, dass sie nicht in die EU aufgenommen werden, viele Türken sagten: Jetzt werden wir zusammen mit Syrien und Jordanien wirtschaftlich der EU Konkurenz machen. Das war also definitiv Pro-Assad.

viele Grüße aus Saudi Arabien

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fluex
16.04.2016, 11:08

Was verüben die Araber denn in ihrem Land für Gäueltaten? Es werden Menschen gefoltert, hingerichtet und gedemütigt. Wenn sie in ihrem Land nichtmal die Menschenrechte beachten, so haben sie keinen recht drauf jmd deswegen zu kritisieren. Das mit der Türkei weiß ich aber die ziele haben sich geändert. So schmuggelt die Türkei Waffen an schlimmen Rebellengruppen.

0

eine Baath-Regierung ist antiimperialistisch ausgerichtet, mithin in erster Linie gegen die USA ausgerichtet. Die Türkei und auch Saudi Arabien sind bloße Vasallen der Vereinigten Staaten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von andre123
15.04.2016, 09:11

Was die USA und die EU angeht hast du absolut recht. Saudi Arabien und die Türkei verfolgen hier aber vornehmlich eigene ( ebenfalls zu verurteilende) Interessen

0

Was möchtest Du wissen?