Warum wollen Mich keine Frauen im Internet weill Ich Querschnittgelähmt bin im Rollstuhl

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Viele fühlen sich sowas einfach nicht gewachsen. Vielleicht solltest dich erst immer bisschen mit den Frauen unterhalten bevor du gleich bekannt gibst, dass du im Rollstuhl sitzt. Ein paar nette Gespräche später gibst du es dann preis. Das willst du schliesslich auch nicht JEDER im Internet erzählen oder? Wenn du das Gefühl hast diejenige ist nett, erzähl es ihr offen und ehrlich. Entweder sie sagt dann Nein, oder denkst sich "Ja gut er sitzt im Rollstuhl, aber er ist ein super netter Kerl. Vielleicht sollte ich ihn kennenlernen!"

Nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen und Viel Glück :)

Viele Menschen haben Angst vor dem Anders-Sein, vorallem wenn es sich dabei um Behinderungen handelt. Sie wissen nicht, was alles zu einer bestimmten Behinderung dazugehört und was nur falsches "Vorwissen" ist. "Gesunde" Menschen haben oftmals Angst, dass sie dann verantwortlich für den "Behinderten" sind und wollen dise Verantwortung nicht auf sich nehmen.

Zu deiner "Behinderung" spezifisch vermute ich die Angst von Frauen, dass sie sexuell nicht befriedigt werden können von einem Menschen mit Querschnittslähmung.

Im Grossen und Ganzen empfehle ich dir, eher auf der Strasse Frauen anzulächeln, anstelle von Profilen auf Partnerbörsen im Internet. Auch empfehlenswert sind verschiedene Kurse/Veranstaltungen welche es auch für querschnittsgelähmte Menschen gibt (z.B. Kochen, Chor, Theater usw.) Menschen mit gleichen Interessen wagen sich eher hinter die Fassade eines Behinderten zu schauen.

Ich persönlich kenne viele Menschen mit Behinderungen (körperlich und/oder geistig) und weiss, dass jeder von ihnen etwas hat, dass ihn für andere Interessant macht. Man muss sich nur für diese Menschen interessieren und ich weiss auch dass es viele Menschen gibt die dazu bereit sind, sich aber nicht in Internetforen aufhalten.

Viel Glück bei der weiteren Suche und trau dich im "wahren Leben" etwas zu tun.

Liebe Grüsse StinaMey

Hab selbst einen Rollstuhlfall in der Familie aber ich würde an deiner stelle keine frau im Internet suchen weil ich denke die meisten dort sind sehr oberflächlich. Such sie irgendwo anders irgendwann wirst du die richtige finden.

Viel Glück :D

LG Kesekuchen

...nicht alle können damit umgehen...

Du findest schon die richtige...ich würde allerdings auch in deinem Umfeld nach Menschen suchen die ebenfalls Querschnittsgelähmt sind. Oft ensteht besonders dort eine starke Bindung zueinander...

michael72172 22.01.2013, 18:10

Hab Ich Versucht mich mit Rollstuhlfahrer zu Treffen im Sommer Vergangene Jahr aber keine Sind gekommen

0

Ich kenne selbst eine Rollstuhfahrerin und die hatte mit 16 noch nie einen Freund.

Manche trauen sich vielleicht auch nicht, dich anzusprechen, weil sie Angst haben etwas falsch zu machen ... Wenn sie dich persönlich kennenlernen, trauen sie sich vielleicht eher, auf dich zuzugehen.

Rollitrekking 23.01.2013, 13:38

Die Angst etwas falsch zu machen ist es nicht. Es ist eher die Angst den Problemen des Rollifahrers nicht gewachsen zu sein oder das die Partnerschaft nur aus Einschränkungen und Helfen besteht. Wir Deutschen haben ja keine Vergleichsmöglichkeiten. Wenn wir an Rollifahrer denken, denken wir weniger an aktive und von Hilfe unabhängige Rollifahrer, sonderen eher an hilfsbedürftige und von andreren abhängige Rollifahrer. Deshalb ist es wichtig das wir auf die Fußgänger zugehen.

0

Naja, wie sag ichs Dir ....

(ich meine das jetzt nicht bös...)

Die wollen jemand, mit dem man irgendwann Arm in Arm spazieren gehen könnte.

Aber nicht aufgeben, irgendwann wird auch jemand bei Dir eher zweimal hinschauen, das wird sicher irgendwann was.

suchen und du wirst finden ich kenne auch eine der im rollstuhl sitzt und seine frau hat

Hallo michael72172,

ich habe zwar Deine Flirtprofile nicht gelesen, aber wenn ich lese das ein Mann über seine Situation jammert und wartet das die Frauen auf einen zugehen, statt umgekehrt, hätte ich auch keine Lust mich mit einem Mann zu treffen. Es stimmt zwar das Menschen sich nicht gerne auf einen Bewerber melden der eine rollstuhlpflichtige Behinderung hat. Das liegt aber mehr daran das sie nicht wissen auf was sie sich da einlassen, als daran das sie uns gegenüber abgeneigt sind. Das beste Mittel solche Barrieren zu überwinden ist die Behinderung nicht in den Vordergrund zu stellen und erst einmal im persönlichen Umfeld Kontakte zu knüpfen. Engagier Dich dort wo Du lebst, nicht im Internet.Gib den Frauen die Chance Dich erst einmal persönlich kennen zu lernen bevor Du mit ihnen flirtest und flirte erst dann mit ihnen, wenn sie ihre Scheu vor Deiner Behinderung und Deinem Rollstuhl verloren haben. Wenn Du den Menschen zeigst das ihre Ängste unbegründet sind, wird Deine Behinderung zur Nebensache und die Frauen beißen an.

Der Rollitrekker

Wenn jemand auf Partnersuche ist, will er das (noch junge) Leben unbeschwert an der Seite eines gesunden Partners genießen, statt sich früh schon einschränken müssen. Die Haltung mag man moralisch verwerflich finden, aber Menschen sind halt Menschen. Besser in einem Partnerportal für Behinderte suchen

Versuch' es doch erst mal "Freundschaftlich", ohne flirten etc. und rede auch nicht zu viel über deine Behinderung.

Ich habe durch meinen Bruder selbst sehr viel mit Behinderten zu tun und viele haben wohl "Angst" vor Behinderten, da sie einfach etwas Anders sind.

Lenk' also nicht so viel Aufmerksamkeit auf den Rollstuhl, sondern eher auf das wesentliche. Eure Hobbys, Lieblingsfilme, Interessen, ...

das is jetzt echt nicht böse gemeint, aber viele wollen hallt einen mit dem sie "viel" machen können, wobei viel ja auch relativ ist, aber naja :)

Schau die meisten Frauen wollen (nicht böse gemeint!!!!!) ihr Leben nicht damit verbringen einem Querschnittsgelähmten zu helfen....

Das Leben ist so. LG und noch viel Glück null00

Weil die Frauen die dir bisher geantwortet haben so im IQ Bereich von Knäckebrot anzusiedeln sind. Weitersuchen! Jeder findet sein Gegenstück!

Was möchtest Du wissen?