Warum wollen menschen ihr geschlecht ändern?

3 Antworten

Weil sie sich in ihrem eigenen Körper nicht wohl fühlen. Viele fangen dann schon als Kind mit Spielzeug zu spielen, dass eigentlich fürs andere Geschlecht gedacht ist. Oder sie ziehen sich anders an.

Weil sie damit ein Problem haben, ihr altes zu akzeptieren. Z.B. ein Mann möchte eine Frau sein und hat sich schon immer als Frau gefühlt. Dann kann er dieses in die Tat umsetzen (evtl. durch OP).

Dumm!!!
Man muss akzeptieren wie der liebe Herr einen erschaffen hat.

Und was ist wenn ein Mensch als Zwitter(intersexueller) geboren wurde?? Oder wenn ein Mensch mit einem entstellten Gesicht geboren wurde? Soll die Seele etwa leiden wegen einem sterblichen Körper der eh eines Tages im Sarg oder im Krematorium landet??

Transidentität ist weder dumm noch psychisch krank-jedoch die Belastungen dadurch können einen Menschen krank machen.

Außerdem hat nicht Gott das erschaffen sondern im Mutterleib bei der Entwicklung des Fötus tragen diverse Chromosomen und Hormone mit bei!!!

0

Was möchtest Du wissen?