Warum wollen Menschen, die noch nie einen Hund besessen haben, Hundehaltern immer erzählen, wie man Hunde erzieht?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist eine gute Frage! 

Wohl aus dem Grund weil Menschen zu allem ihren Senf dazu geben müssen. Zur Politik, zur Religion, zu allen Themen in der Gesellschaft.

Überlege doch mal: Wie viele "Fernseh Talkrunden" hat es schon gegeben in welchen über immer dieselben Themen, in etwa dieselben Menschen immer wieder ihren Senf abgegeben haben.

Hast Du jemals schon erlebt, daß diese "Bekackeierung" von Allem und Jedem irgend etwas verbessert hat?

Siehste: Manche Menschen werden eben vom Fernsehsender nicht eingeladen, deswegen suchen die sich Jemanden, der gesellschaftlich ein bisserl "geächtet" ist - um dort ihren Frust abzulassen.

Gegenmittel: Ignoranz ist das Mittel der Souveränen!

So long....

Vielleicht hat jemand dich dabei beobachtet, wie du mit deinem Hund bei der Erziehung umgegangen bist und das nicht gut fand ?

Habe mich auch schon eingemischt bei folgender Situation : Hund lief ohne Leine und flitzte über die Strasse. Was macht der dämliche Halter ? Nimmt das Kerlchen am Fell hoch, schüttelte ihn und warf ihn anschließend auf den Boden. Tja . . . wenn ich Hund wäre würde ich auch abhauen. Mit Leine wäre das alles nicht passiert.

Habe ihn dann zur Rede gestellt, leider ohne Erfolg. Der Typ war so agressiv, daß selbst ich Angst bekam.

Jeder hat andere Vorstellungen von Erziehung. Sei es bei Hunden oder Kindern. Aber nicht vergessen : wenn man in der Öffentlichkeit sein Tier/Kind erzieht, sollte es so sein, daß andere sich nicht gestört fühlen, oder es den Anschein macht, man wäre unfähig ein Lebewesen zu erziehen. Einigen "Erziehungsberechtigten" fällt es selber gar nicht auf, desto mehr sollte man darüber mal nachdenken, ob man vielleicht nicht doch etwas falsch gemacht hat.

Einige wollen wirklich einfach nur helfen, andere wollen sich wichtig machen, da sie entweder "allwissend" sind oder genug im Fernsehen gesehen haben.

Meine Terrier-Hündin war die ersten zwei Wochen eine Katastrophe an der Leine (immer im "Jagdmodus", nicht leinenführig, draußen nicht abrufbar, ...). Sie kannte es einfach nicht an der Leine zu laufen und für sie war alles interessanter als ich. 

Ein paar "Nichthundehalter" haben mir z.B. geraten mehr mit Leckerlis zu arbeiten oder andere 'ungefährliche' Tipps, die man immer wieder hört oder liest. Ein paar andere wollten allerdings unbedingt, dass ich die "Tricks" von Cesar Millan ausprobiere ("Dann läuft die ganz schnell bei Fuß.") oder kamen mit anderen, völlig überholten "Methoden". Diese Leute waren auch um einiges hartnäckiger und haben mich nach einem "Danke, ich denk drüber nach" nicht wieder in Ruhe gelassen.

Ähnliches habe ich bei meiner bissigen Chi-Hündin erlebt. Vielleicht geben sich solche "Experten" mir gegenüber öfter zu erkennen, weil ich sehr jung aussehe und immer "schwierige" Hunde hatte? 

Wie erziehe ich einen Dobermann?

Ich liebe diese Hunde überalles! Und möchte mir unbedingt einen in meiner Ausbildung zulegen! Leider habe ich nicht besonders viel Erfahrung mit Hunden. Kann mir jemand von seinen Erfahrungen erzählen und sagen wie man sein Hündchen von klein auf richtig erzieht?

...zur Frage

Hund weggeben oder hilft noch ein Hundetrainer?

Liebe Leser,

nie hätten wir gedacht, dass auch wir eure Hilfe in Anspruch nehmen müssen. Aber nun ist leider ein Fall eingetreten, welchen wir nie für möglich gehalten hätten. Kurz zu unserem Fall:

Wir haben unseren Hund (Labrador Berner Sennen Mischling) Jo mit 8 Wochen von einem Züchter gekauft.

Wir waren überglücklich, dass Jo zu uns ziehen konnte und er sich so prima entwickelte. Leider hat mein kleiner Sohn (er war damals 4) den Hund öfter geärgert, weshalb er auch schon einmal gebissen wurde. Wir haben das damit abgetan, dass er nicht auf uns hören wollte und er nun erfahren musste, dass Jo sich wehrt.

Wie dem auch sei, hat unser eigentlich so toller Hund nun auch meine Tochter ( 6 Jahre) ins Gesicht gebissen ohne das etwas vorgefallen ist. Beide saßen auf dem Küchenboden (Hund und Kind) während ich gekocht habe. Meine Tochter musste im Krankenhaus versorgt und genäht werden. Sie hat noch nie ein Tier geärgert oder ähnliches. Sie liebt Jo über alles. Nun habe ich natürlich Angst, dass Jo meine Kinder noch einmal beisst und das das nächste mal noch schlimmeres passiert. Ich brauche dringend Hilfe, ob man das Verhalten von Jo noch korrigieren kann und ihr jemand kennt, der in meiner Nähe wohnt und sich auf Hundetraining spezialisiert hat.

Leider eilt es sehr, da mein Mann unseren Hund am liebsten so schnell wie möglich weggeben möchte oder ihn einschläfern lassen will,  was aber der Rest der Familie ( 4 Kinder & ich) eigentlich nicht möchte. Ich würde den Hund am liebsten behalten, wenn nicht die Angst wäre.  Ich hoffe wirklich von ganzem Herzen, dass Ihr uns helfen könnt.

Jo hat ein gutes Leben verdient, denn er ist ein normalerweise echt toller Hund. Jo wurde am 10.04.16 geboren und ist 1 3/4 Jahre alt. Kein Kastrat, kerngesund, komplett geimpft und hört draussen aufs Wort, nur leider drin nicht.

Ich wäre unendlich dankbar, von euch zu hören, da auch wie gesagt, meine Kinder an ihm hängen und seid dem Vorfall am Samstag den 16.12.17 viele bittere Tränen fließen.

...zur Frage

Wie Hund and Katze gewöhnen bzw anders herum?

Irgendwann möchte ich mit meiner Freundin zusammenziehen. Da wir beide aber Tiere mitbringen, wollte ich gerne wissen wie man diese aneinander gewöhnt.
Mein Hund versucht die Katze immer direkt zu jagen, knurrt und bellt.

Was kann ich am besten dagegen machen? Sonst hat mein Hund nie mit Katzen zu tun gehabt.

...zur Frage

warum werden hunde eingeschläfert wenn die jemanden tot beißen? es ist ja nicht der hund schuld es

sind ja die menschen die den hund provozieren und so

...zur Frage

Warum haben Hunde oder Katzen nie fettige Haare?

Hay leute,

warum haben diere wie hund und katzte nie fettiges fell obwohl bei uns menschen schon nach 2 tagen es schon losgeht?

mfg gp

...zur Frage

Wie heißt die Hunde Rasse?

Hi also ich wollte mir ein Hund Hollen und habe den von Chrissy costanza (oder wie die heißt) gesehn und wollte mal frage wie die Rasse heißt

Ich brauche keine Ratschläge wie man den erzieht etc.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?