Warum wollen meine Eltern, dass ich mich trotzdem anstrenge?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es gibt auch nächstes Jahr wieder Mathe für dich.

Somit solltes du den jetzigen Stoff schon beherrschen!

Sei doch froh, wenn dir deine Eltern eine Nachhilfe finanzieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst immer daran denken, dass Du nicht für deine Eltern in die Schule gehst, sondern für Dich, aus Dir muss was werden!!
Denn deine Eltern sind diesen Weg schon selbst gegangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil du es lernen sollst!
Das Leben geht weiter nach diesem Zeugnis ;-)
Mathe ist total wichtig, für's ganze Leben!

Es gibt kaum Berufe, wo man kein Mathe braucht.
In jedem Aufnahmetest werden auch Mathe-Kenntnisse abgefragt.

Wenn du dich im nächsten Schuljahr nicht mehr anstrengst um deine Mathe zuverbessern, wohin soll das führen?
Egal wo du dich mal vorstellst, mit einer 5 in Mathe hast du ganz schlechte Karten!

Sei froh, dass deine Eltern es so gut mit dir meinen und dir weiterhelfen wollen.
Denk an deine Zukunft und gib dir mehr Mühe!

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit du nächstes Jahr vorbereitet bist, auch wenn du, bei egal welcher Note, eine 5 im Zeugnis bekommst, kann dieser Test in der Versetzungbesprächung unter den Lehrern entscheiden, ob du in den nächsten Jahrang kommst!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht nicht um die Note sondern darum,dass du den Stoff verstehst.Das brauchst du für dein Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil du das immer brauchen wirst, mit einer 5 bleibst eh nicht sitzen hast also keinen Druck, versuch einfach das Beste aus dem Test rauszuholen! Nächstes Jahr einfach besser anstrengen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil du mathe dein ganzes leben lang brauchen wirst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cookiekrisp34
17.06.2017, 20:45

Ach komm, die alte Leier brauch ich echt nicht. Ich werde in meinem Leben kaum jemals außerhalb der Schule 216 hoch 9 rechnen müssen, wenn ich keinen mathematischen Beruf wähle !

0
Kommentar von forsmile15
17.06.2017, 21:05

Es geht nicht darum das du genau diese Aufgabe (216 hoch 9) rechnen musst sondern das du das Prinzip verstehst wie man das ausrechnet um es bei anderen Dingen anwenden zu können

1

weil du sie immer noch nötig hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cookiekrisp34
17.06.2017, 20:42

Ich soll aber nur am Montag und Mittwoch Nachhilfe bekommen und danach nicht mehr

0

Was möchtest Du wissen?