Warum wollen Komplexe unbedingt ausgerechnet 18 Elektronen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Zahl 18 lässt sich durch die Orbitaltheorie erklären:

10 e in die d Orbitale , 6e in die p Orbitale und 2e in das s Orbital. Macht zusammen 18 Elektronen.

Bei der Komplexbildung  lagern sich die Liganden an das Zentralatom an. Dabei spielen besonders die d-Orbitale eine Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sArAhcAke
03.11.2016, 15:26

Dankeschön! Mein Lehrer sagte etwas von 3 hoch 2 mal 2 ergibt 18, können Sie mir da vielleicht den Zusammenhang erklären?

0
Kommentar von ThomasJNewton
04.11.2016, 00:30

Ich bin zu alt und zu pedantisch, um dir einen DaumenHoch zu geben.

Schlecht ist die Antwort sicherlich nicht.

0

Wer mit Komplexen zu kämpfen hat sollte nicht so einfache Fragen stellen.

Komplexe wollen nichts, aber leicht (oder nicht ganz so leicht) abgewandelt ist es die simple Oktettregel.

Auf welchem Niveau sollen wir dir denn antworten?
Das klar zu machen, macht eine GuteFrage aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es energetisch gesehen der günstigste Zustand ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist Chemie, versteht keiner. Du kennst die Zahl - mehr kann man nicht wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nunzio24
03.11.2016, 14:29

Mehr lernen, weniger labern.

4

Was möchtest Du wissen?