warum wollen kinder nicht zu kindergarten?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Informativ wäre zu wissen,ob dein Kind jetzt erst in den Kindergarten gekommen ist oder schon länger hingeht, denn du schreibst es ist 5. In dem Alter werden auch wieder neue Grenzen abgesteckt. Für den Fall, dass es grad erst in den Kiga gekommen ist, konsequent bleiben u. liebevoll aber kurz verabschieden u. ohne großes Tamtam gehen.Auch wenn´s schwer fällt.In 99 %der Fälle beruhigen sich die Kinder, sobald man aus deren Sichtfeld verschwunden ist.Auch dauert diese Phase meist nur wenige Tage, allerhöchstens einige Wochen an.Würdest du dich erweichen lassen u.es wieder mit nach Hause nehmen, hätte das Kind gewonnen u.es würde auf Dauer Stress machen.Für den Fall, dass dein Kind schon lange in den Kiga geht u.jetzt plötzlich nicht mehr möchte, kann es verschiedene Gründe geben.Es könnte etwas vorgefallen sein, dann versuche gemeinsam mit den Erzieherinen u.dem Kind herauszufinden, was es war. Es könnte ihm nach 2 o.gar 3 Jahren im Kiga langweilig geworden sein. Dies hat man oft bei KIndern im letzten Kiga-Jahr, da sich vieles wiederholt u. sie sich oft unterfordert fühlen.Trotzdem ist gerade dieses letzte Jahr ausserordentlich wichtig.Bleib Konsequent u.erkläre deinem Kind in Ruhe, warum dieses Jahr so wichtig ist.

danke fuer alle auf meine frage so viele anwort geschrieben haben. mein kind gehet seit zwei jahren in kinder garten.jetz ist dritte jahr und will nicht kinder garten gehen. er ist einzel kind. danke noch einmal alle

0
@kimji

Dann ist wahrscheinlich das richtig, was ich vermutet habe. Es fühlt sich offenbar schon zu groß im Kiga, unterfordert. Sprich auf jeden Fall mit den Erzieherinen u.sucht nach einer Lösung.Vielleicht ist auch tatsächlich was vorgefallen.Versuche es herauszufinden.Alles Gute.

1

nur nicht so lange bei den Kindern im Kiga bleiben. Solange die Eltern da sind, schreien und weinen die Kids. Sobald Mama weg ist, ist auch meist Ruhe. Aber versuche mal vorsichtig heraus zu finden warum dein Kind nicht in den Kiga möchte. Evtl. bist du es ja, die es daran hindert. Klammerst du dich an dein Kind?

Es ist alles neu für dein Kind und es muss lernen, sich zu lösen. Das Gleiche gilt auch für dich. Du musst ebenfalls lernen, dein Kind gehen zu lassen. Bleib einfach ein paar Minuten dabei und dann gehe bitte. Auch wenn dein Kind weint. Sag deinem Kind, dass du es wieder abholst (Uhrzeit). Es dauert ein bisschen, du wirst sehen, irgendwann merkt dein Kind gar nicht mehr, dass du schon gegangen bist.

Mit 5 J. sollte ein Kind schon in den KiGa gehen, da es das letzte Jahr vor der Schule ist. Hilf deinem Kind bei der Eingewöhnung, in dem du die ersten Tage bei ihm bleibst. Später kannst du dann anfangen, immer früher zu gehen, bis es dann alleine dort bleibt. So kannst du auch beobachten, ob wirklich alles schön ist, oder ob der Vormittag doch anders abläuft, als es dargestellt wird.

Manche Kinder mögen de Kindergarten nicht. Denen ist es da zu laut, die anderen Kinder sind zu aggressiv. Kann ich verstehen. Musst du arbeiten gehen? Muss dein Kind in den Kindergarten? Oder vielleicht braucht es nur einfach länger um sich daran zu gewöhnen. Geh doch immer mit und bleib etwas dabei.

versuch die ursache zu finden! vielleicht kannst du ja mal einige zeit mit da bleiben und beobachten wies da so läuft. kann aber auch sein, dass dein kind einfach lieber bei dir zu hause ist. da hilft nur konsequenz und geduld. viel glück

Vielleicht spürt das Kind Deine Vorbehalte. Manche Kinder reagieren dann so, daß sie selber nicht hinwollen. Wenn sie dann erst mal dort sind, ist alles gut.

Wie ist es denn, wenn Du das Kind hinbringst und gehst. Beruhigt es sich dann und spielt doch ganz gerne dort? Oder gibt es die ganze Zeit Theater?

Dann solltest Du in der Tat mal versuchen, die Ursachen zu finden.

Angst? Bocklos? Streit? Traumatisches Erlebnis?

Überzeugen, trösten, MIT HINGEHEN und beobachten, was da los sein könnte! Nicht alleine lassen, wenn Du Zweifel daran haben könntest, dass das Kind sich wohlfühlt, wenn es erstmal dort ist.

Mit ihm in Ruhe darüber sprechen und herauskriegen warum er nicht möchte.

Was möchtest Du wissen?