Warum wollen immer alle Leute "anders" sein?

8 Antworten

Weil uns nichts anderes mehr bleibt:D Wir haben doch alles;) Wenn man nicht mehr damit beschäftigt ist ums Überleben zu kämpfen und versucht nicht zu verhungern sucht man sich andere Beschäftigungen und Dinge in denen man sich verwirklichen kann. Wir haben alle nur dieses eine Leben und unsere Gesellschaft macht es uns schmerzlich bewusst, dass alle gleich sind. Wir sind alle gleich und sch* aufeinander und damit wir in der Masse nicht untergehen, suchen wir uns eine Art und Weise uns hervorzuheben. Es ist fast unmöglich geworden dass mit Taten zu tun, weil so gut wie alles getan ist und wir leider nicht alle Genies sind :D Also versuchen wir es anders

das ist so ne grundeinstellung. die einen wollen dass alle gleich sind.. die andern eben das gegenteil. ich glaube auch eher, dass die welt interessanter ist wenn es unterschiedliche typen gibt... ganz extrem ist sowas immer bei abschlussbällen.. wenn zwei frauen das gleiche kleid tragen ist ein drama vorprogrammiert.. wenn die dann auch noch eigentlich gut befreundet sind dann ist alles vorbei..

Ich werde bei sowas jetzt nicht aggressiv, aber Individualismus finde ich schon sehr wichtig, weil es macht den Menschen doch auch aus das jeder anders ist und man aus der Masse hervorstechen möchte.

Doppeltes Geburtstagsgeschenk?

Hallöchen Meine beste Freundin hat halt bald Geburtstag und ich will ihr so ein T-Shirts schenken, wo halt auf dem einen drauf steht “Best“ und auf dem anderen “Friends“. Eins kriegt sie, und das andere behalte ich. Jetzt das Problem: Sie hat mir gestern “ein Geheimnis“ erzählt, nämlich dass sie schon weiß, was eine andere Freundin ihr schenkt: nämlich genau - dieses T-Shirt, bloß halt in einer anderen Farbe. Aber ich kann nicht mit dieser Freundin darüber reden, weil ich das eigentlich nicht wissen sollte! Was soll ich tun....weil ich will ihr das Shirt schon gern schenken....Ist das blöd, wenn sie fast das gleiche zweimal hat...?🤔😰 lg

...zur Frage

Wenn der Urknall nochmal genauso ablaufen würde, wäre dann am Ende alles so wie heute?

Hallo!

Ich habe gerade über etwas nachgedacht.

Mal angenommen, unser Universum würde jetzt noch nicht existieren, sondern der Urknall würde jetzt erst stattfinden. Der Urknall an sich wäre aber genau der gleiche wie der, der unser Universum "geboren" hat. Also alle...Werte, Ausgangsbedingungen (Wie auch immer die aussehen) sind absolut 100% identisch mit dem des uns bekannten Urknalls.

Meine Frage: Würde ich Milliarden Jahre nach diesem Urknall genauso existieren wie heute, in der selben Wohnung wohnen, das selbe T-Shirt tragen und am selben PC die selbe Frage hier stellen?

Das hört sich jetzt erstmal seltsam an, aber meine Idee ist folgende: Wenn die Ausgangsbedingungen gleich sind wird das Ergebnis die selbe. Die Materie sammelt sich genauso an wie bei Urknall #1, die Erde bildet sich an der selben Stelle, die Evolution findet genauso statt. Die zufälligen Mutationen sind ja soweit ich weiß nur "zufällig", weil man die Ursachenkette nicht zurückverfolgen kann. Aber das ändert ja nichts daran, dass diese Mutationen eine Ursache haben, die nach dem Urknall #2 ebenso vorhanden sein müsste. Der Mensch und das Gehirn würde sich nochmals entwickeln usw. und am Ende müsste ich doch wieder genau da sein, wo ich jetzt bin.

Oder?

...zur Frage

Welcher Vorname geht gar nicht?

Es gibt Lieblingsvornamen, Modevornamen, Allerweltsvornamen.

Welcher Vorname steht in Deiner persönlichen Rangliste ganz hinten?

Wie würdest Du auf keinen Fall heißen wollen?

...zur Frage

War mein Freund im Recht muss man im Bus für Schwangere Platz machen wenn man unfreundlich vom Mann angemault wird darf der Busfahrer mein Freund rauswerfen?

War heute mit Freunden schwimmen auf dem Rückweg im Bus hatte einer eine blöde Situation und zwar stiegen eine schwangere Frau mit Kopftuch und ihr Mann dazu er saß vorne auf einem Einzelplatz

Ohne das überhaupt etwas passiert war maulte der Mann ihn in einem unfreundlichen und abwertenden Ton an er solle doch aufstehen seine Frau wäre schwanger, er weigerte sich selbstverständlich und sagte seine Frau kann ihm schon selber sagen was sie möchte

Auf einmal fing dieser Mann an wild zu gestikulieren und ihn sogar zu bedrohen woraufhin mein Freund auf stur geschaltet hat und ihn ignoriert hat

Nach kurzer Zeit schaltete sich der Busfahrer ein und meinte er solle doch Platz machen wozu er aber angesichts dieser Behandlung nicht bereit war erst als die Frau nach etwa einer Minute selbst etwas sagte hat er ihr selbstverständlich Platz gemacht

Damit dachten wir eigentlich die Situation ist vorbei aber an der nächsten Haltestelle meinte der Busfahrer auf einmal zu meinem Freund er soll den Bus verlassen am Ende konnte er nur im Bus bleiben weil mein Bruder eingeschritten ist und dem Busfahrer gesagt hat das er die Siutation auf Facebook und Twitter mit Angabe der Zeit und Linien verbreiten wird (dabei hat er nichtmal Facebook und Twitter)

War mein Freund jetzt im Recht und was ist mit dem Busfahrer durfte der ihn so einfach versuchen rauszuwerfen ?

Nachtrag: Versteht ihr alle nicht worum es in dieser Frage wirklich geht, mein Freund ist nicht so jemand der Schwangere stehen lässt er wäre ganz sicher von alleine aufgestanden hatte aber nicht die Chance dazu weil dieser Mann ihn wirklich sofort angemault hat mit teils übelsten Worten

Es ging ihm wirklich alleine darum sich nicht so behandeln zu lassen

...zur Frage

Ich muss ständig alles unnötig oft kontrollieren! Wieso?

Ich habe ein komisches Problem. Und zwar ist es so, dass ich immer alles unnötig oft kontrollieren muss. Z.B. wenn ich alleine zu Hause bin und mir was gekocht habe und dann schlafen gehen will, kann ich nicht einschlafen, weil ich denke, dass ich den Herd angelassen habe. Ich stehe dann auf, gucke nach, sehe, dass der Herd aus ist und gehe wieder ins Bett. Eine Minute später bin ich mir aber nicht mehr sicher und muss das gleiche schon wieder machen. Das geht dann manchmal 10 mal so hin und her. Mir ist zwar bewusst, dass ich den Herd ausgemacht habe, aber es ist so ein Drang.

Das ist aber auch bei wichtigen E-Mails so. Also wenn ich eine wichtige Mail z.B. an meine Lehrer versende, muss ich jeden einzelnen Buchstaben kontrollieren und mit der Namensvorlage vergleichen um sicher zu sein, dass der Name richtig ist. Auch wenn es nur ein leichter, typischer Name mit 4 oder 5 Buchstaben ist.

Ein weiteres Beispiel ist aber auch, dass ich abends meine SMSen kontrollieren muss, ob ich nicht zufällig jemanden was falsches geschickt habe etc. Das geht dann wie mit dem Herd ca. 10 mal so, sonst kann ich nicht einschlafen.

Oder wenn ich die Eingangstür abschließe, muss ich immer wieder zurück laufen und gucken, ob sie wirklich zu ist.

Ich habe noch viel mehr Beispiele! Kann mir jemand sagen, was das ist oder woher das kommt? Es ist kein einfaches Nachgucken mehr, sondern ein furchtbar nerviger und anstrengender Zwang. Bitte um Hilfe! Ich habe auch noch nie etwas Schlimmes erfahren, dass ich das deswegen mache (z.B. Haus abgebrannt durch Herd usw.). Habe auch schon versucht, einfach nicht nachzugucken, aber das geht nicht.

Danke schonmal!

...zur Frage

Kann man durch Depressionen oder psychischen Krankheiten sterben?

ohne dass man sich selbst umbringt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?