Warum wollen Hunde manchmal nicht Gassi gehen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

zu heiß, zu müde, krank...

Meine Hündin kommt oft abends nicht mehr mit, weil sie einfach schon halb am schlafen ist und nicht muss.

mein rüde hat bei großer hitze kein bock für raus und verdrückt sich gleich in den Schatten.

Das gute Wetter ist für Hunde kein gutes Wetter^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist schon möglich, daß es ihm zu warm ist. Aber wenn er das früher nicht gemacht hat, dann würde ich ihn mal gründlich beim Tierarzt untersuchen lassen. Es gibt eine Menge Krankheiten, die sich auch durch Müdigkeit und Lustlosigkeit äußern.

Habt Ihr mal Fieber gemessen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kenn ich - unser Hovawart geht eigentlich dann am liebsten raus, wenn draußen Schnee liegt oder wenigstens Sauwetter herrscht. Temperaturen über 20 Grad mag er gar nicht - da liegt er am liebsten auf dem Steinboden im Keller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es zu warm ist wollen meine Hunde auch nicht Gassi gehen sondern lieber im Garten rumliegen.

Dein Briard ist ja auch ein Langhaarhund, dem wird einfach zu heiß sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder er/sie ist schon älter, oder es ist zu warm.

Unterwolle auskämmen kann helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vielleicht? welche rasse?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JabbaTheNut
12.05.2016, 10:13

Ein relativ klein geratener Briard.

0

Was möchtest Du wissen?