Warum wollen hier ständig Leute mit knapp (!) Normalgewicht abnehmen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich glaube dafür gibt es fast so viele Gründe, wie es Menschen gibt die danach fragen.

Manche davon sind sicher bereits essgestört oder haben eine (andere) Wahrnehmungsstörung ihren Körper betreffend und denken daher, sie müssten wirklich abnehmen.

Andere suchen sicher nur Aufmerksamkeit in Bestätigung, dass sie auch wirklich gut aussehen und/oder alles ok ist.

Wieder andere sind sich vielleicht wirklich einfach unsicher, ob sie nicht soch ein paar Kilos verlieren sollten. Oft sind das ja nach meinem Gefühl junge Mädchen/Frauen. Die meisten davon sind sicher volkommen normal, aber bekommen durch Lästereien oder "Vorbilder" im TV das Gefühl, sie seien wirklich dick.

Ein Stück weit ist da sicher auch unsere Gesellschaft ein Problem.
Grade von Frauen wird oft noch einfach erwartet, dass sie gut aussehen müssen - einfach, weil es Frauen sind. Dann kommen diese ganzen Schönheitsshows a la GNTM oder Extrem schön und haste nicht gesehen. Da sehen die natürlich auch wieder was wo nach sie streben können - weil Models findet ja automatisch jeder Kerl heiß, also sollte man möglichst auch so aussehen.

Hier tummeln sich einige Essgestörte, die darauf hoffen, dass man nicht nach ihrem Gewicht fragt, sondern ihnen Abnehmtipps gibt, die sie noch nicht kennen.

Aber es gibt auch viele verunsicherte, sehr junge Mädchen (11-13 Jahre alt), die ganz normal sind und jetzt in der Pubertät an Körperfett zulegen, wie das eben sein muss - die aber damit nicht umgehen können, weil "fett" ein Schimpfwort geworden ist und bereits bei Normalgewicht angewendet wird. Das Letzte, was die brauchen, sind Abnehmtipps.

Nächste interessante Frage

Gäbe es für Euch einen Grund, warum Personen, die noch 10kg abnehmen könnten, bei Normalgewicht, nicht abnehmen sollten,...?

Hallo! Es ist noch viel schlimmer : Hier sind viele mit Untergewicht unterwegs die abnehmen wollen. Vorbilder aus Presse und Mode lassen grüßen. 

In Israel z. B. darf eine Heidi Klum mit einem angeblichen BMI von 18,5 nicht als Model tätig sein - schlechtes Vorbild für die Jugend.

Alles Gute.

Das sind hauptsächlich Frauen, die durch Fernsehen oder irgendwelchen Stars meinen sie müssten so dünn sein wie Models um gesund zu sein oder gut auszusehen.
Manche werden durch den BMI ein wenig verrückt, weil sie ein paar Kilo drüber sind.
Oft sind es Magersüchtige, die gar nicht merken, dass sie eigentlich schon zu dünn sind, weil sie sich immer noch zu fett fühlen.
Ich hatte mal als Thema Diät und da sag ich niemals wieder, noch mehr nerven die Menschen, die extrem schnell abnehmen wollen.


Ich würde sagen, dass einige ein Aufmerksamkeitsdefizit haben und diese mit den Fragen ausgleichen versuchen.

Es kann auch sein, dass manche Leute sich unsicher sind und eine Bestätigung brauchen, dass ihr Ansatz in Ordnung ist.

Wie viel tatsächlich vom Geschriebenen wahr ist, ist auch fraglich. Im Internet kann man Aussagen von Personen nicht wirklich auf den Wahrheitsgehalt kontrollieren.

Entweder sind sie krank oder suchen Aufmerksamkeit!

Normalgewicht ist ein breiter Begriff.

Wenn Jemand an der Oberschwelle des Normalgewichts ist und gerne eher an der Unterschwelle wäre, wo ist das Problem?

Man kann immer an sich arbeiten.

Gute Frage
Ich würde spontan sagen, dass dafür unsere Gesellschaft schuld ist. 60-90-60 war vor der Jahrtausendwende das Nonplusultra. Heute ist man damit schon fett. Echt traurig

60-90-60 bei Männern und 90-60-90 bei Frauen ? 😜

Ne Spaß, hab auch schon die Zahlen vertauscht.
Weiß, dass du 90-60-90 meintest...

0

stimmt, sry 😂

0

Was möchtest Du wissen?