Warum wollen Flüchtlinge nicht zurück zu ihrem Land?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Dann geh doch wieder zurück, ihr werdet doch nicht politisch verfolgt wie die Schutzsuchende die jetzt kommen. Die kommen nicht aus einer Laune heraus nach Deutschland, sie kommen weil sie um ihr Leben fürchten. Das ist ein großer Unterschied. Du wirst nicht erschossen, wenn Du zurückgehst, die Schutzsuchenden schon.

Warum wollen die die eigentlich nicht Zurück? 

Ein Teil von ihnen deshalb, weil in ihrem Heimatland Krieg herrscht.

Ich bin selbst eigentlich einer ... Ich komme aus den USA.

Du bringst da etwas durcheinander, denn wenn du aus den USA kommst,bist du mit ziemlicher Sicherheit kein Flüchtling.

vielleicht aus angst, dass der krieg von vorne losgeht bzw nicht aufhört, schlechte Erinnerungen etc.

Warum stellst du solch eine Frage? Ist dir langweilig? Das interessiert dich doch eh nicht, warum die Flüchtlinge derzeit nicht zurückkönnen; sonst wüsstest du warum sie auf der Flucht sind.

Es heißt flüchten, weil sie Angst vor etwas haben. Wenn man Angst vor etwas hat, dann will man nicht unbedingt zurück zu dem, wovor man Angst hat.

Viele (nicht alle) wollen bestimmt zurück in ihre Heimat, aber oft genug ist da nix mehr wohin sie zurückkehren können.

Freunde und Verwandte sind tot, die Häuser zerstört, kein Wasser, keine Ärzte oder Krankenhäuser. Und dann sind da noch die Leute, die Flüchtlinge als Verräter sehen und sie am Liebsten umbringen würden.

In so ein kaputtes Land würde ich auch nicht zurückkehren können/wollen.

Du etwa ?

Deutschland is besser für die als das wo sie herkommen

Die Syrier wollen nicht zurück und können auch nicht weil es krieg gibt im diesen Land..und auch keine Zukunft mehr :)

Den gehts hier gut,denke ich!

Was möchtest Du wissen?