Warum wollen die Rechtspopulisten, die von einem christlichen Abendland reden keine Flüchtlinge in Deutschland haben?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Lustigerweise berufen die sich auch auf christliche Traditionen und Werte und GLEICHZEITIG rufen sie zum Kirchenaustritt auf. :-)))

barfussjim 06.07.2017, 22:49

Ganz schön schizophren, die Kameraden.

1

Natürlich ist das Heuchelei. Menschenverachtender Egoismus verträgt sich aber offenbar recht gut mit dem religiösen Selbstverständnis vieler Göttergläubigen.

Wer sein Weltbild auf irrationalen Betrachtungen gründet, wird an diesem Widerspruch nicht anecken.

barfussjim 06.07.2017, 22:47

Wo lebst du? Die Amtskirchen in Deutschland sind für die Aufnahme von Flüchtlingen, sind in der Flüchtlingshilfe engagiert und kritisieren Rechtsextremisten auf Schärfste.

Im neuen Testament wird Barmherzigkeit und Nächstenliebe gepredigt, die Eltern von Jesus wurden als Flüchtlinge aufgenommen.

0
realsausi2 06.07.2017, 23:41
@barfussjim

Die Amtskirchen in Deutschland sind...

...etwas völlig anderes als der Pöbel von AfD und Pegida. Dennoch finden sich dort viele nach ihrem Selbstverständnis christliche Menschen.

die Eltern von Jesus wurden als Flüchtlinge aufgenommen.

Nachdem sie überall abgewiesen wurden, landeten sie beim Vieh. Das wäre vielen sich als Christen verstehenden Agitatoren wohl auch eine kommode Lösung.

Homogenität ist das vielleicht am meisten überschätze Merkmal menschlicher Gruppen überhaupt.

1

Ja, das ist definitiv ein Widerspruch, allen voran Beatrix von Storch. Sie ist eine erz-konservative Christin, wollte aber "ultima ratio" auch auf Flüchtlinge an deutschen Grenzen schießen lassen.

Diese selbsternannten Verteidiger des Christentums in DE benehmen sich alle in Wirklichkeit wie die Herbergsbesitzer, die allen den beiden - aus der Bibel bekannten - Flüchtlingen Josef und Maria, die Türen vor der Nase zugeschlagen haben... ;)

VonMythenmetz 06.07.2017, 15:30

Das Lustige ist ja auch dass viele dieser Menschen nicht gläubig sind und die Kirche nie besuchen.

1
wildcarts2 06.07.2017, 15:32
@VonMythenmetz

Diese selbsternannten Verteidiger des Christentums in DE benehmen sich
alle in Wirklichkeit wie die Herbergsbesitzer, die allen den beiden -
aus der Bibel bekannten - Flüchtlingen Josef und Maria, die Türen vor
der Nase zugeschlagen haben... ;)

Also benehmen sie sich wie wahre Christen

0

Diese Steilvorlage muss genutzt werden... lenken wir den Fokus auf ,,die Rechtspopulisten, die von einem christlichen Abendland reden", da kann man sich so richtig auskotzen^^

Viel Spaß dabei.

Absolut! Aber zerbreche dir nicht den kopf für solche menschen.. die verstehen es nicht.

Du solltest dich vielleicht noch mal genauer schlau machen, was denn die angeblichen " Rechtspopulisten " tatsächlich fordern und was ihnen im Gegensatz dazu von Seiten der linken Pseudomenschfreunde einfach nur unterstellt wird.

Von " ...keine Flüchtlinge in Deutschland haben wollen..." ist da nämlich nirgendwo die Rede, sondern es wird z.B. einfach  gefordert, grundsätzlich als allererstes mal  vernünftig zwischen tatsächlichen Flüchtlingen und Wohlstandsmigranten zu unterscheiden.


BalZakBarsoom 06.07.2017, 15:33

Wenn du alle Filter der AfD bezüglich "Echte Flüchtlinge" anwendest, bleiben Keine "Echten Flüchtlinge" mehr übrig.

Vielleicht sollten Leute wie du, die sich angegriffen fühlen, nicht ummer pauschal behaupten, eure Gegner würden sich nicht mit eurer Politik befassen. ("Ihr seid nicht unserer Meinung, also habt ihr Nichts verstanden!") Ihr sollte nicht von euch auf Andere schließen.

4
willom 06.07.2017, 23:38
@BalZakBarsoom

Wenn du alle Filter der AfD bezüglich "Echte Flüchtlinge" anwendest, bleiben Keine "Echten Flüchtlinge" mehr übrig.

Dazu benötige ich keine " Filter der AFD " ( was für ein Blödsinn...), sondern bloß simple Logik und normalen gesunden Menschenverstand.

Meine Lieblingsfrage in diesem Zusammenhang ( auf die ich erstaunlicherweise noch nie eine sachliche Antwort, sondern bloß reichlich moralisch-empörtes Geschwafel erhalten habe )..: vor was genau muß jemand noch ganz gezielt weiter nach Deutschland " flüchten ", der sich bereits in Griechenland, Italien, oder sogar schon in Österreich befindet...?

Herrscht etwa in Österreich Krieg, Terror, Verfolgung, Elend....?

Im übrigen.....: wenn ich bloß die Kriterien zusammenzähle die von Seiten Linker und Grüner gegen die Abschiebung von Personen aufgeführt werden, dann müßten locker 50% der Menschheit ein Anrecht auf lebenslange Vollversorgung durch den deutschen Sozialstaat mit Status " Flüchtling "  haben.

Vielleicht sollten Leute wie du, die sich angegriffen fühlen, nicht
ummer pauschal behaupten, eure Gegner würden sich nicht mit eurer Politik befassen.

Das " behaupte " ich nicht bloß, sondern das ist in den allermeisten Fällen absolut klar für jedermann erkennbar.

Schönes Beispiel die hier zugrunde liegende Frage...: wer genau sind denn eigentlich konkret " die Rechtspopulisten " die da angeblich keine Flüchtlinge haben wollen...?

Und wo genau haben die das  gefordert...?

0
VonMythenmetz 06.07.2017, 15:41

Als links (SPD,LINKE, Grünen oder teils FDP-Wähler) würde ich mich nicht sehen.

0

Weil sie von "christlichen Werten" soviel Ahnung haben, wie eine Kuh vom Geige spielen.

 - (Politik, Christentum, Rechtspopulismus)
wildcarts2 06.07.2017, 15:33

Zu deinem Comic:

Mit dem "Nächsten" sind in der Bibel nur Juden und Sympathisanten gemeint. Mit Christen hat das nichts zu tun

0

Was möchtest Du wissen?