Warum wollen die Leute die am Fuss des Vesuvs leben nicht wegziehen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Weil der Boden dort so gut ist so fruchtbar vulkanisch und dort viele Südfrüchte zb Orangen, Wein anbauen und der Ballungsraum Neapel dort ist und es wäre zu aufwendig das zu entfernen und bleiben aus Gewohnheit da denn es passiert ja nichts und darum sehen sie keine akute Gefahr und glauben es einfach nicht, nur selten ist ein Ausbruch, doch je länger keiner war desto heftiger ist der Nächste. Natürlich überwachen das Geologen und würden warnen dennoch gäbe es großes Chaos und die Straßen wären voll mit Autos und Mopeds und es würden viele nicht mehr schaffen zu entkommen und sterben. Menschen nehmen oft Gefahr nicht Ernst erst wenn es passiert und sie kommen zurück denn sie verdrängen es und werden immer mehr und bekommen wieder Kinder und der Mensch lässt sich nicht vertreiben sondern steckt Verluste weg und vermehrt sich immer weiter und das setzt der Erde auch zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?