Warum wollen alle immer International Business und BWL studieren?!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Alle wollen Jura studieren, genauso wie Medizin und genauso wie BWL. Mit BWL hat man halt mehr Möglichkeiten und diese Leute werden halt immer gebraucht. Das irgendwas davon einfach ist, wissen wohl alle hier, also wieso nicht?

Einfach? BWL ist auch Mathe und das ist für mich alles andere als "einfach"...

0

Weil solche Sachen wie Jura oder Maschinenbau den meisten zu anspruchsvoll sind und die sich denken: "Dann studiere ich einfach BWL, weils ja so schön einfach ist und man nicht viel für lernen braucht."

Ähm nein? Aber BWL ist doch Mathe? Jura nicht...

0

Bei Jura ist die Jobsituation nach dem Studium nicht viel anders. Man braucht mittlerweile auch Glück, um nen Job als Jurist zu bekommen ! Außerdem ist Jura vom Studium her eines mit der höchsten Abbrucherquote ...

Naja aber wenn einem Mathe so gar nicht liegt. dann ist BWL eher nicht so toll... Und ich dachte Jobchancen wären mit BWL fast noch schlechter, weil es so ein Massenfach ist und sowieso jeder D'epp BWL studiert...

0

Es gibt genauso viele Menschen, die BWL mal so studieren wie Jura... Die werden nach den ersten Semestern von selbst ausgemustert.

Warum tun sie sich das an? Geld.

Meine Schwester studiert auch BWL und sagt, dass es sehr nützlich im Berufsleben ist.

Wenn sie das Studium mit nem mittelmäßigen Abschluss beendet, wünsche ich ihr jetzt schonmal viel Spaß bei der Stellensuche nach dem Studium...

Es gibt zu viele BWLer und da sucht man später nur die besten raus, wer einen schlechten BWL Abschluss hat, der hat ein Problem...

1
@drhouse1992

Sie will glaube ich den Master (?) machen, jedenfalls will sie mindestens noch drei Jahre studieren, sie studiert schon zwei Jahre.

1
@TutiFragt

@drhouse1992

Genau das hab ich auch gedacht? Es ist doch sowieso so ein Massenfach, da sind für Durchschnittliche die Jobchancen doch eher schlecht?!

0

Was möchtest Du wissen?