Warum wollen alle Gaming-Laptops?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hab auch einen "Gaming Laptop" und zwar von Acer Predator und bin absolut zufrieden damit obwohl ich nie mobile mit dem Teil bin.
Gekostet hat er 999€ und den habe ich vor zwei Jahren gekauft mit der Gtx 850m ich kann alles was ich will flüssig spielen, Laptop bleibt kühl und entstaubt sich Dank dust Defender von selbst.

Läuft immer noch prima, sieht schick aus und verbraucht so gut wie kein platz.

Ausserdem nage ich nicht am hungerstuch so das ich jeden Cent sinnvoll investieren muss.

Rubin92 28.06.2017, 15:17

Das P/L Verhältnis ist übrigens sehr gut besonders bei Acer

0
Silberfan 28.06.2017, 15:27
@Rubin92

Trotzdem ändert es nichts an der Tatsache das ich für die Leistung die ein solcher Laptop bringt ich einen Desktop PC  Herstellen kann (zusammenbauen) der mehr Leistung bietet und im P/L besser ist. 

0
Rubin92 28.06.2017, 15:45

Das P/L Verhältnis kann nicht besser sein, das kannst du von Rechner a und Rechner b behaupten, ein Laptop kann nur so gut sein wie es die Größe erlaubt. Wenn man sich einen anständigen Laptop holt ist auch da das P/L Verhältnis gut.. Schließlich hast du da einen nicht Grade schlechten Monitor mit drinn und eine Tastatur, von den anderen Dingen abgesehen. Ich sage nicht das ein Laptop von der Leistung besser ist, funktioniert auch nicht, ein Rechner verbraucht eben mehr Platz und den kann man logischerweise mit bessere Hardware füllen im Form von grosse Grafikkarten. Das heisst letztendlich aber nicht das Laptops nicht empfehlenswert sind.. da sie in ihrem Bereich trotzdem gut sein können

0

raff ich auch nicht. Ich find zokken am Laptop mega ätzend. Ich will nen richtigen PC und deswegen hab ich inzwischen 2.

Ich bezahl nicht 200 Euro mehr nur um mobil zu sein.

Weder sind sie überteuert, noch haben sie ein schlechtes Preis-Leistungsverhältnis.

Wie kommst du zu der Ansicht?

Anonymous1007 28.06.2017, 14:49

Für ein gaming notebook/ laptop für 2000€ hast du die gleiche Leistung von einem 900€ pc

0
qugart 28.06.2017, 14:51
@Anonymous1007

Zum einen stimmt das nicht zwangsläufig, zum anderen vergleichst du Äpfel mit Birnen.

0
Anonymous1007 28.06.2017, 14:52

Trotzdem wird eine Laptop NIE die CPU-Leistung eines PCs haben.

0
qugart 28.06.2017, 14:59
@Anonymous1007

Und dann? Äpfel - Birnen.

In der Regel kauft man sich solche Geräte nach den persönlichen Anforderungen.

Oder willst du behaupten, dass ein VW Tuareg völlig überteuert ist und außerdem nicht mal wie der Ford Streetka das verdeck öffnen kann?

0
LucaPa 28.06.2017, 15:00
@Anonymous1007

Soll es doch auch garnicht. Du kannst dein Laptop auch mit externem montior, tastatur etc. verbinden und dann als "Rechner" benutzen. Aber das gute ist eben, wenn du mal wohin musst, kannst du ihn ganz easy mitnehmen. Beim Rechner geht das eben nicht.

0
Silberfan 28.06.2017, 15:20
@LucaPa

Auch wenn einige Geteilter Meinung sind Laptops sind nichts anderes als Kastrierte PC Systeme. Es ist fast die Identische Hardware nur auf Mobil (Stromsparend) ausgelegt. Und daher ist auch mehr als nur Berechtigt Desktop PC Systeme mit Mobil PC Systemen ( z.B. Notebooks oder Laptops) zu vergleichen . Es sind keine Äpfel oder Birnen sondern es sind beides Äpfel ! Und wenn ein Laptop z.B. 2000 Euro kostet ,ich dafür einen Desktop PC bekomme der deutlich weniger kostet und mehr Leistet als das Laptop Modell so ist es auch aus dieser Sicht einfach Überteuert  Wer Mobil sein will und dumm genug ist Geld für so was Auszugeben ,ist letztendlich selbst Schuld . Für mich reicht es aus wenn der Laptop Videos darstellen kann (Flüssig und ruckelfrei) , genug Speicher hat für anspruchsvolle Office aufgaben und das er DVD und BluRay Medien wiedergeben kann. Dazu sollte er auch eine akzeptable Akkuleistung besitzen die im Betrieb auf 4 Std Minimum ausgelegt ist. Mehr ist immer Wünschenswert. Wenn da Preise im Bereich von 500-1000 € Aufgerufen werden von den Herstellern ist das Völlig Ok.

0
wellicreep 28.06.2017, 15:17

Es wird explizit nach GAMING- Laptops gefragt. Wenn man unterwegs arbeiten will kauft man keinen Gaminglaptop. Beim Gaming kommt es nur auf die Leistung an

0
qugart 28.06.2017, 15:19
@wellicreep

Ach....und unterwegs spielen....das ist natürlich undenkbar.....

0
Silberfan 28.06.2017, 15:25
@qugart

Unterwegs Zocken ist nur was für dumme. Noch gibt es keine richtige Hardware die so Gezüchtet wurde die so Stromsparend arbeitet ,die mit voller Leistung und einer Akkuladung 8 Std durchhält. Wenn ein solcher hoch gezüchteter und Überteuerter Laptop seine volle Leistung erreicht ist der Akku binnen weniger Minuten leer. Es ist also nach wie vor ein Wiederspruch das es Hardware gibt die Leistungsfähig UND Stromsparend ist. Leistung verbraucht logischerweise mehr Strom und somit mehr Leistung. Bis jetzt konnten die Hersteller noch nichts Anbieten das diesen Fakt Wiederlegt ! Jedenfalls bin ich nicht so dumm wie viele andere es leider sind und kauft sich  so ein Teil in der Hoffnung Mobil seine Games spielen zu können ,gleichzeitig immer den Akkustand im Auge zu haben zusammen mit einer Kabeltrommel (bereit halten) und ständig auf der suche nach einer Steckdose ist weil der Akku nur 15-30 Min hält.

0
qugart 28.06.2017, 15:27
@Silberfan

Ah...da spricht also der Kenner, der von allem Ahnung hat und auch weiß, dass alle, die anderes denken dumm sind.

Dann ist ja zum Glück alles geklärt.

0

Es gibt auch sehr viele gute die so gut sind wie Gaming PC's, und das Gute an der Sache ist sie sind portabel ;)

Anonymous1007 28.06.2017, 14:52

Trotzdem wird eine Laptop NIE die CPU-Leistung eines PCs haben.

0
LUMPA15 28.06.2017, 15:00

im mittelalter dachte man auch nicht dat es irgendwan strom gibt

0
Silberfan 28.06.2017, 15:11
@LUMPA15

Streng betrachtet sind die Gaming Laptops nichts anderes als Kastrierte Desktop PC Systeme. Sie kommen Niemals an die Leistung heran von gleichwertigen PC Desktop Systemen.  Die Hersteller verdienen nur die Kohle damit  weil Sie versuchen Kastrierte Hardware einigermaßen soweit in ein Laptop Unterzubringen .Jedenfalls würde ich mir so ein Teil nicht kaufen und dann mit einer Kabeltrommel ständig rum rennen müssen nur weil ich  alle 15-30 Min sehen muss woher ich Strom kriege um meinen Akku Aufzuladen ! 

0
groygroy 28.06.2017, 15:34

Aktuelle Gamer Laptops haben inzwischen genauso Leistung wie Desktops, da NVIDIA Karten im vollausbau (10xx Reihe) genutzt werden können

1

überteuert

Wenn ich dieses Wort schon lese... 

Wenn sie dir zu teuer sind, kauf sie nicht, anderen sind sie das offensichtlich nicht.

Anonymous1007 28.06.2017, 14:51

Kannst du ja gerne einen Laptop mit GTX 1080Ti und 500GB SSD raussuchen der nicht über 2200€ kostet😁

0
Anonymous1007 28.06.2017, 14:52

Trotzdem wird eine Laptop NIE die CPU-Leistung eines PCs haben.

0
Katzenreiniger 28.06.2017, 14:54
@Anonymous1007

Ein Motorrad wird auch niemals so viele PS haben wie eine Diesellokomotive. Du vergleichst Äpfel mit Birnen.

0
Anonymous1007 28.06.2017, 14:53

Natürlich ist ein Laptop viel besser für unterwegs und handlicher. Aber teurer.

0

Ich hab Laptops immer bevorzugt. Und meine letzten vier Rechner waren alle Laptops. Ein Laptop bedeutet einfach mehr Freiheit.

Anonymous1007 28.06.2017, 14:50

Das stimmt natürlich.

0

Was möchtest Du wissen?