warum wollen alle einen freund mit 13?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich denke, weil man sich nach Zuneigung sehnt. Viele Beziehungen halten in dem Alter nicht lange, aber einige sind echt ein Jahr oder so zusammen. Und auch wenn viele von Liebe reden, die gar keine Liebe ist, sondern eher Freundschaft, sei es denen gegönnt. Genau so kann man sich eigentlich fragen, wieso Erwachsene/Teenager/Senioren etc. Eine Beziehung führen, es liegt eigentlich nicht wirklich am Alter, das macht meiner Meinung nach keinen Unterschied.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmmm wieso ?

Glauben :3 an Hoffnung Nähe Vertrauen Aufmerksamkeit wieso glauben wir an einen Gott gleiches Prinzip

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey xxsuueexx,
ich denke alle die mit 13 eine Freundin wollen sind Personen die einfach auf Cool tun wollen oder damit Angeben. Ich persönlich finde es Schwachsinnig da dies eh nur "Kindergartenbeziehungen" sind die im Besten Fall 1 Monat hält und auch schon wieder vorbei ist.:)

Lg Thomas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gruppenzwang!
Aber wenn du in der Rolle eines Jungen wärst und 13/14 wärst würde dich das auch abfucken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie mitreden wollen und es cool ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@ xxsuueexx

Heute sind Jugendliche von der sexuellen Reife her viel früher und schneller entwickelt als noch vor Jahren.

Dazu kommt, dass man heute alles über Sex und was damit zusammenhängt überall schnell erreichbar finden kann, rund um die Uhr.

Dann kommt noch der Faktor dazu: alle reden darüber und irgendwo will man dann auch mitreden können und das nennt man schon einen gewissen Massenzwang.

Heut scheint es schon unnormal zu sein, wenn ein Mädel nicht schon mit 12 oder 13 ihr erstes Mal hinter sich gebracht hat.

Dann spielen auch Hormone eine große Rolle, die in dem Alter verrückt spielen und wenn dann noch (z.B. auf Partys) etwas Alkohol auch eine Rolle spielt, dann ist man eher bereit, einen Schritt weiter zu gehen, als man vielleicht eigentlich wollte.

Es fällt ja schon manchem Erwachsenen schwer, seine Gefühle und Emotionen im Griff zu haben, dann kann man das von einem Jugendlichen nicht unbedingt erwarten. Das muss auch erlernt werden.

Nicht alle sind so und auch wenn es so manche anders sehen, mit 13 ist man zwar kein Kind mehr, aber auch noch nicht so weit mit der geistigen Reife, dass man dann die volle Verantwortung übernehmen kann, falls was schief läuft.

Logisch dass man irgendwann auch einen Freund und eine Freundin haben will. Man sieht andere, wenn sie sich küssen und dann will man dieses Gefühl auch erleben.

Nur für richtige Beziehungen mit allem drum und dran, werden diese in dem Alter nicht lange halten, weil man sich verändert und auch geistig sich weiter entwickelt. Was einem mal gefallen hat, wo man total verknallt war, das könnte morgen schon anders sein.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?