Warum wirkt Vodka so extrem?

6 Antworten

Wie Alkohol wirkt kommt auf die eigene aktuelle Verfassung an. Beispielsweise wie voll der Magen vor dem Konsum gewesen ist und was man vorher gegessen hat. Dadurch kann sich der Wirkeintritt des Alkohols nach hinten verschieben.

Außerdem klingen 1,29 Promille für diese Menge etwas hoch. Wo hast du diese Zahl her bzw. wieviel Vodka war denn in den Gläsern?

Vielleicht weil Wodka so gut wie keinen Eigengeschmack hat, den kann man mit was leckeren mischen, und dann schmeckt es lecker.

Andere alkoholische Getränke haben meist einen widerlichen Geschmack, der beim zweiten oder dritten Gertränk meist sogar noch widerlicher wird, bevor man so voll ist, dass man den Geschmack nicht mehr richtig mitkriegt.

Ein leichtes bisschen Eigengeschmack haben manche Sorten,aber er ist gut zum Mischen und zum besoffen werden,da er 40 %hat ,man ihn aber erst nach einiger Zeit merkt,er dann aber richtig knallt

0

Alkohol macht dich nicht sofort betrunken. Es dauert ein bis zwei Stunden, bis er sein Maximum erreicht. Es kommt auch auf die Umstände an. Wie ist dein Immunsystem an dem Abend? Trinkst du auf leeren Magen? Isst du nebenher was? Trinkst du ausreichen Wasser dabei? Ist es warm oder kalt an dem Ort, wo du trinkst? Trinkst du durcheinander?...

Kommt eben auch darauf an, wie schnell man ein alkoholisches Getränk trinkt. Du hast vielleicht den Vodka sehr rasch in dich reingeballert. Mal sehen wann du in deine Unterhose reinstrullerst, wenn du denn besoffen bist.

Wenn dich das aufgeilt, tust du mir leid.

0
@voayager

Zumindest bin ich so ordentlich auf die Fresse geflogen, dass ich kein Botox mehr brauche.

0

Wodka mit Fruchtsaft kann man auch runterkippen wie eine kalte Limonade an einem heißen Tag.

Was möchtest Du wissen?