Warum wirkt manchmal alles so verdammt belanglos?

14 Antworten

Ich höre wenig moderne Musik (manches davon ist aber schon recht gut). Musik ist für mich nicht belanglos, sondern Spiegel von Kultur.

Zufällig habe ich gerade das hier gehört (als ich die Frage las):
https://de.wikipedia.org/wiki/Ons_Heemecht
Ich bin kein Luxemburger, sondern Saarländer, aber das sind unsere Nachbarn, denen wir uns nahe fühlen in unserem Dialekt.

Wir sind nicht nichtig, sondern Saar-Lor-Lux (Saarland, Lothringen, Luxemburg), sowohl besonders (im Dialekt), als auch völkerverbindend (zwischen den Staaten Deutschland, Frankreich, Luxemburg).

Manchmal ist es schon so, dass die "alte" Musik etwas mehr zu bieten hat. Tuonelan Joutsen (das ist fremde Musik aus Finnland) der Schwan von Tuonela

https://youtube.com/watch?v=DRTJt2kDKJ0

Was genau meinst du?

Die Bedeutung, die wir Themen oder Dingen zuschreiben, entstehen nur durch uns selbst. Dementsprechend werden Dinge belanglos oder eben auch nicht - je nachdem wie unsere Sicht auf die Welt ist. Ist also eine rein subjektive Geschichte, niemand bewertet außer wir Menschen.

Wenn jemand eine beschränkte Sicht auf die Welt hat, sind eben die kleinsten Dinge die größten Probleme. Und für den Mensch, der weiterschauen kann, ist es nicht erklärbar, weil es eben "belanglose" Dinge sind und er bereits in größeren Dimensionen denkt. Dadurch entstehen solche "Differenzen" sag ich mal.

Weil die Menschheit, nein alles Leben, jede Existenz unbedeutend ist. Unsere Ohnmacht tritt hier ein, deshalb wendet sich der Großteil wohl einfachen Dingen zu, wie Sternchen oder Karriere, stellt sich deren enorme Bedeutung vor, um eine Wichtigkeit zu erfahren.

Der Mensch und sein Handeln

Hey Leute,

mal eine ganz allgemeine Frage:

Kann man zwischen einem Menschen und seinen Handlungen unterscheiden? Eine Handlung kann doch "böse" sein, doch dann muss der Mensch doch nicht automatisch böse sein.

Wie seht ihr das?

Danke LG

...zur Frage

Zitat vvon Friedrich Nietzsche?

Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich muss einen Essay schreiben zu dem folgenden zitat:

"Moral zu predigen ist ebenso leicht als Moral zu begründen schwer ist. "

Das bedeutet doch soviel wie Moral zu predigen ist leicht, Moral zu begründen aber schwer. Ich bin mir nicht sicher, ob ich es richtig verstanden habe. Bedeutet dass soviel wie, dass es leicht ist Moral zu verbreiten, also sagen wie man zu handeln hat, es aber schwer ist zu sagen, was die Moral ist? Und was meint man genau mit begründen? Meint man damit erklären oder eher rechtfertigen? Danke im voraus :)

...zur Frage

David Hume- Tugendethik situationsabhängig ?

Ich habe morgen eine mündliche Prüfung und müsste dafür wissen wieso die Tugendethik von Hume situationsabhängig ist und was daran schlecht ist.

...zur Frage

Darf ich gegen Kirchenglocken klagen?

In der Nähe meiner neuen Wohnung ist eine Kirche, die täglich morgens um 6 Uhr für zirka fünf Minuten läutet. Ich finde das total nervig. Natürlich, man könnte jetzt sagen, ich habe mir diesen Standort selbst ausgesucht. Oder dass ich mich wahrscheinlich irgendwann daran gewöhnen werde. Trotzdem kann ich es irgendwie nicht so ganz akzeptieren. Das gleiche könnte man ja im Bezug auf den Nachbarn sagen, der morgens um 6 seine Musik laut aufdreht. Da gewöhnt man sich vielleicht irgendwann auch dran, trotzdem ist es nicht okay.

Ich sehe das folgendermaßen: Welches Recht nimmt sich die Kirche heraus, einen weiten Umkreis von Menschen mit Lärm zu belästigen? Früher, als jeder im Dorf noch gläubig war und vielleicht noch nicht alle eine Uhr besessen haben, okay, da wurde man dann eben auf die Messe aufmerksam gemacht. Aber heutzutage machen religiöse Christen (zumindest hier) nur noch eine Minderheit aus und außerdem hat jeder ein Handy, eine Uhr oder einen Wecker, mit dem er sich selbst bescheid geben kann, wenn er zur Messe gehen will. Jedem seinen Glauben, aber das soll bitte Privatsache bleiben und Außenstehende sollten nicht belästigt werden.

Kann ich da was gegen machen?

...zur Frage

Findet ihr es ebenfalls nicht legitim, dass Fußballer, Musiker, Schauspieler etc so unverhältnismäßig viel verdienen?

Ich meine, das sind doch vergleichsweise unwichtige Berufe - theoretisch könnten wir alle ohne (berufliche) Fußballer, Musiker und Schauspieler überleben. Ist es nicht von Grund auf krank, dass ausgerechnet diese Menschen so viel Geld verdienen und sich damit einen weitaus besseren Lebensstandart leisten und - wenn gewollt - auch noch weitaus mehr Macht über die Welt erkaufen können als der Durchschnittsbürger? Alle werden nackt geboren, gehen irgendwie ihren Lebensweg, und dann kommt ein 18-jähriger Fußballer und hat in null komma nix so viel mehr Lebensqualität, Besitz, Macht, Unabhängigkeit... einfach nur, weil er ein talentierter Kicker ist. Ich habe die Haltung, dass es sowas eigentlich gar nicht geben darf. Welche normale Gemeinschaft würde so etwas Unverhältnismäßiges akzeptieren? Ist das - moralisch bewertet - überhaupt rechtens?

...zur Frage

Gibt es seit der sexuellen Revolution ein Sittenverfall in der Gesellschaft?

Mit der Revolution meine ich vorallem, dass sich Mädchen und Frauen den Männern geradezu anbieten bzw. dass es für die Jugendlichen normal ist, früh, oft und mit verschiedenen Partnern Sex zu haben. Als Junge sieht man es ja gerade zu als Pflicht, ein großer Stecher zu sein.

Meine Frage lautet: Führt dies zu einem Sittenverfall oder Vernachlässigung der Sitten in der Gesellschaft, vorallem unter jungen Menschen.

Denn: Ist man ein Stecher, führt das zu einer gesellschaftlichen Akzeptanz unter den Jugendlichen. Alte, sittliche Tugenden zählen kaum bis gar nix.

Dadurch, dass die Mädchen den Jungen den Kopf verdrehen köönen, üben sie eine gewisse Macht auf sie aus. Ich habe erlebt, dass sie das auch zu negativen Taten ausnutzen.  Enge Freundschaften werden vernachlässigt. Damit gehen auch Treue, Freundschaft, Loyalität flöten. Es gibt bestimmt noch andere Beispiele.

Wie stand es um diese Dinge vor der Revolution?

Sehe ich die Gegenwart zu pessimistisch?

Hat das wirklich zu einem Sittenverfall geführt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?