Warum wirkt die Zentrifugalkraft nicht tangentiell zur Kreisbahn, sondern senkrecht zur Tangente?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast völlig recht mit deiner Aussage. Ohne eine von außen aufgeprägte Kraft, der Zentripetalkraft, würde sich ein Körper entlang der Tangente weiterbewegen. Durch letztere aber wird er auf eine Kreisbahn gezwungen. Den Widerstand, den der Körper aufgrund seiner Trägheit gegen die Änderung der Bewegungsrichtung "verspürt", nennt man Zentrifugalkraft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast das insofern richtig erkannt, dass der natürliche Zustand wäre, tangential weiter zu fliegen. Und genau deshalb braucht man keine tangentiale Kraft, weil da fliegt der Körper von alleine hin. Eine Tangentialkraft bräuchte man nur, wenn man die Bahngeschwindigkeit verändern möchte.

Um den Körper davon abzulenken, also in eine Kreisbahn zu zwingen, braucht man aber eine Kraft, die Zentripetalkraft. Und die steht genau senkrecht zur "natürlichen" Bewegungsrichtung, also der Tangente.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es die gegenkraft zur Zentripetalkraft ist, diese wirkt zum Kreismittelpunkt und somit Senkrecht zu der Tangente eines Kreises.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?