Warum wirkt das Publikum, z.B. in alten "Disco" Sendungen so unglaublich unbeteiligt, apathisch, steril?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Playback war nicht der Grund für das "disziplinierte" Verhalten der Zuschauer.

Die Show war alles andere als spontan, sondern reine Konserve. Das Publikum war gehalten, nur nach Anweisung zu klatschen und sich im übrigen ruhig zu verhalten.

Das lag nicht zuletzt an Ilja Richter selbst, der eifersüchtig darüber wachte, stets der Mittelpunkt der Sendung zu sein. Jede Ablenkung durch das Publikum war ihm zuwider.

Da die Auswahl der Songs durch die ZDF-Musikredaktion erfolgte, hatte Richter darauf keinen Zugriff. Für ihn waren daher die Highlights jeder Disco-Sendung seine dümmlichen Sketche, bei denen meistens seine Schwester mitspielte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Umgang mit dem Live-Publikum hat sich geändert. Heute erwartet man als TV-Zuschauer eine stets frenetisch jubelnde Menge im Saal, die auch durch Vorklatscher entsprechend in Stimmung gebracht wird.

Wenn das bei alten Live-Sendungen noch nicht der Fall war, erscheinen sie uns heute steif und öde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Andere Zeiten, andere Sitten.

Der Ilja sieht trotz seines Klamauks ja auch bieder aus für uns Leute aus dem Jahre 2015.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damals gab es noch keine Anheizer, die dem Publikum gesagt hat, das es ausflippen soll. Und wir waren auch nicht unbedingt so frei und offen wie das Jungvolk heute:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damals sass man da und genoss einfach den Auftritt des Künstlers, heute klatscht man dauernd wie blöd mit, macht dauernd schlechte Fotos oder grauenhafte Filmchen vom Auftritt und bekommt das künstlerische gar nicht mit, weil man nur mit sich selber beschäftigt ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?