Warum wirken Busen anziehend? (ernstgemeinte frage)

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

  • Welche Körperteile auf das andere Geschlecht sexuell anziehend wirken, ist evolutiv optimiert und bei verschiedenen Tierarten jeweils anders. Einerseits kann das einfach mehr oder weniger willkürlich sein (Löwenmähne, roter Hintern bei Pavianen), andererseits auch funktionelle Zusammenhänge (Brust = Stillfähigkeit) haben. So oder so signalisieren alle diese Zeichen Geschlechtszugehörigkeit, Geschlechtsreife und oft auch Status der Fruchtbarkeit. Du hast recht, dass solche Geschlechtsmerkmale im Prinzip willkürlich sind, aber durch die attraktive Wirkung ihre besondere Rolle erhalten.
  • Beim Menschen sind die Rundungen, die durch Brust, Taille und Po gebildet werden, die für den Mann sexuell anziehenden Merkmale der Frau. Markante Gesichtszüge und muskulöser Körperbau sind die Merkmale des Mannes.
  • Proportionen und Körperbau lassen schon von weiten Männer und Frauen unterscheidbar werden (Geschlechtszugehörigkeit) und die Rundungen von Brüsten und Taille zeigen eindeutig die Geschlechtsreife (im Gegensatz zu Mädchen vor der Pubertät).
  • Speziell die Brüste stehen natürlich auch für die Fähigkeit zu Stillen und sind durch ihre erogene Empfindsamkeit auch ein wichtiges Körperteil beim Liebesspiel.

Hallo Meansea,

ich vermute stark, dass rein archetypisch die Brust ein Signal sendet, denn der Mann möchte, dass "sein" Kind gut ernährt wird. In gleicher Weise kann eine breite Hüfte signalisieren: das ist viel Platz für ein Kind.

Und dann sind wir über Kinder und Fortpflanzung archetypisch schon bei der Erotik.

Dann kommt noch dazu, dass Mann keine solche Brust hat - und eine Frau ehedem traumhaft und schnittig aussieht (und verzeiht mir, wenn ich da etwas ins Schwärmen kommen darf).

Viele Grüße EarthCitizen

Grüß dich, ich will das mal etwas ergänzen.

Zunächsteinmal ist Busen die Stelle zwischen den Brüsten. Busen und Brust ist also NICHT dasselbe.

Als der Mensch noch auf allen vieren ging war das Hinterteil das erotische Signal und hat sich auf die Stelle verlagert der jetzt der Busen ist. Selbstverständlich sind die Brüste wie schon oben beschrieben Signale mit verschiedenen Botschaften.

Gruß, Johannes

Es sind die Brüste, die anziehend wirken, nicht "die" Busen.

Die weibliche Brust ist ein Signal von Fruchtbarkeit und Nahrung.

Aus dem selben Grund, aus dem Frau i.d.R. Muskeln (also Kraft) attraktiv findet. Der Grund nennt sich ,,Evolution".

Brüste sind Sinnbilder der Weiblichkeit, demonstrieren (indirekt) die Fruchtbarkeit und erinnern zudem an das Hinterteil, welches auch die Weiblichkeit und Fruchtbarkeit der Frau darstellt.

btw: Eher Brust, nicht Busen. ;)

turalo 28.11.2013, 17:27

Was hat Evolution mit primären oder sekundären Geschlechtsmerkmalen zu tun?

0
turalo 28.11.2013, 17:49
@Arkanier

Und immer noch hat die Evolution damit nichts zu tun..... ;-))

Komisch, daß so gut wie niemand weiß, was ein "Busen" ist..... Findest Du nicht?

0

weil sie im unterbewusstsein an die eigene mutter erinnern

Alles was sie nicht haben ist für sie anziehend xD

Juliet615 28.11.2013, 17:26

Richtig..und man kann dran rumfummeln. -Ist auch ernstgemeint

0

Was möchtest Du wissen?