Warum wird zu Spenden für die Ukraine aufgerufen aber nicht zu Spenden für Russland?

denk mal ganz scharf nach

denk selber nach und schreib dann irgendwas, was einen Wert hat ...

Ist die Frage ernst gemeint

Nur halb, wollte schauen, wie alle durchdrehen ... ;-) Aber wer weiß, vielleicht kommt ja noch eine gute Antwort. =)

13 Antworten

Das ist ja keine Kriegsspendenkasse mit der Militärische güter gekauft werden.

Bei den Spenden geht es entweder um die Hilfe oder Versorgung von Flüchtlingen oder Versorgung von Zivilisten in der Ukraine mit notwendigen.

Das ist eine Situation die Russland in der Art ja garnicht trifft. Oder siehst du Massen Russischer Flüchtlinge oder zerstörte Russische Orte in denen die Grundversorgung fehlt?

Steht ja auch nirgendwo das man neutral sein muss und für beide spenden muss. Aber du kannst ja mit dem klingelbeutel rumgehen ;-)

Du hast es erfasst. Selbstverständlich wird seid Beginn des Krieges AUSSCHLIESSLICH Partei für die Ukraine ergriffen. Das kann niemand verleugnen oder abstreiten.

Da "Partei ergreifen" zugunsten eines Landes, welches einen Krieg beginnt, auch nicht gerade besonders sinnvoll ist, gibt es für Deutschland und seine Bürger tatsächlich nur EINEN WEG:

NEUTRALITÄT

Aber diese wird ganz klar verhindert seitens der Regierung und seitens der Medien. Diese hetzten alles und jeden auf - PRO-Ukraine - PRO-Impfung - PRO-Maske - PRO-Diskriminierung und so weiter.

Es ist toll zu sehen, dass die Verschwörungsgläubigen wirklich an jede Verschwörung glauben. Egal wie absurd es ist, sofern es auf Telegramm steht muss man an die Verschwörung glauben.

Und gleichzeitig denken sie, dass sie die "erleuchteten" wären.

4

Hier geht es nicht darum PRO-Ukraine zu sein oder PRO-Corona. Diesen Schwachsinn kann ich langsam nicht mehr hören.

Die allermeisten Menschen sind ANTI-Krieg (den hat nachweislich Russland begonnen, weswegen die Sympathie naturgemäß auf Seiten des "Opfers" liegt). Die meisten Menschen waren auch ANTI-Corona. Deshalb trugen sie Maske und ließen sich impfen.

Wenn Du das Gefühl hast, die Medien hetzen Dich auf: Wechsel doch zu seriöser, neutraler Berichterstattung und benutze ab und zu Deinen gesunden Menschenverstand.

0

Natürlich wird da Partei ergriffen ... ich finde das auch gut so.

Spenden sind sehr oft parteiisch oder haben Sie auch eine Spendenbox für Syrien gesehen wo sehr viele Menschen wegen dem Westlichen anhaltenden Sanktionen hunger leiden?

Manchen will man eben helfen und andere läßt man leiden wie die 500.000 toten Kinder in Irak.

So ist es hier nun mal.

Was möchtest Du wissen?