Warum wird Weihnachten als Fest der Geburt Jesu gefeiert , .........

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Gott gewollt hätte, daß der Geburtstag Jesu Christi gefeiert würde, hätte er nicht selbstverständlich dafür gesorgt, daß die Schreiber der Bibel das Datum seiner Geburt festhalten würden? Man mag sich daran erinnern, daß in der Bibel das Datum des Passahfestes und das Datum der Feier zur Erinnerung an den Tod Christi angegeben werden (2. Mose 12:14; Luk. 22:7-20). Offensichtlich wollte Gott nicht, daß der Geburtstag Jesu, seines Sohnes, gefeiert wird. Es überrascht daher nicht, daß wir in dem Werk The New Schaff-Herzog Encyclopedia of Religious Knowledge lesen: „Es ist geschichtlich nicht nachweisbar, daß in der apostolischen oder am Anfang der nachapostolischen Zeit der Geburtstag unseres Herrn gefeiert wurde.“ Jesu Jünger hätten seinen Geburtstag nicht einmal gefeiert, wenn sie das genaue Datum gewusst hätten. Wie es in einer Enzyklopädie heißt, betrachteten die ersten Christen „das Feiern von Geburtstagen als heidnischen Brauch“ (The World Book Encyclopedia). Die einzigen in der Bibel erwähnten Geburtstagsfeiern wurden für zwei Herrscher veranstaltet, die Gott nicht anbeteten (1. Mose 40:20; Markus 6:21). Origenes, ein Historiker des 3. Jahrhunderts, schrieb, daß „von keiner der heiligen Personen, die in den Schriften erwähnt werden, gesagt wird, sie habe an einem Geburtstag ein Fest gefeiert . . . Nur Sünder [wie Pharao und Herodes] feiern den Tag, an dem sie in diese Welt hineingeboren sind“ . Auch zu Ehren heidnischer Gottheiten wurden Geburtstage gefeiert. Am 24. Mai zum Beispiel feierten die Römer den Geburtstag der Göttin Diana und einen Tag später den des Sonnengottes Apollo. Geburtstagsfeiern verband man also damals nicht mit dem Christentum, sondern mit dem Heidentum. Gemäß McClintock and Strong’s Cyclopedia betrachteten auch die Juden in biblischer Zeit „Geburtstagsfeiern als Bestandteil des Götzendienstes“.

"In dem Werk "New Catholic Encyclopedia" wird zugegeben: " Das Datum der Geburt Christi ist unbekannt. In den Evangelien werden weder der Tag noch der Monat genannt... (man) legte... die Geburt Christi auf den Tag der Wintersonnenwende fest (25. Dezember nach dem Julianischen Kalender, 6. Januar nach dem ägyptischem Kalender), weil die Mithraverehrer an dem Tag, an dem die Sonne den südlichen Wendekreis passiert und nach Norden zurückzukehren beginnt, das Fest Dies natalis solis invicti (Geburtstag der unbesiegbaren Sonne) feierten. Am 25. Dezember 274 ließ Aurelian den Sonnengott als ‚Herrn des Reiches‘ ausrufen und weihte ihm auf dem Marsfeld einen Tempel. Das Weihnachtsfest kam zu einer Zeit auf, als der Sonnenkult in Rom besonders eifrig betrieben wurde“ (1967, Bd. III, S. 656)." http://www.jesus-jesus.de/geburt-von-jesus-christus-wann.html

hallo wuerstel glaubst an jehova? jesus ist nicht im dezember geboren denn er war 33 einhalb jahre alt als er starb und deswegen ist er im anfang oktober geboren oder am ende vom september!

Kann man in Israel an Weihnachten nachts draußen schlafen oder ist es zu kalt?

Angeblich wird Weihnachten gefeiert, weil es der Geburtstag von Jesus Christus sei. Dabei steht in der Bibel nicht, wann er geboren sei. Im Lukasevangelium steht jedoch, dass zu Jesu Geburt die Hirten mit ihren Schafen nachts draußen schlafen konnten. Kann man in Israel Ende Dezember nachts draußen schlafen oder ist es zu kalt?

...zur Frage

Warum feiern manche Muslime Weihnachten?

Ich habe viele muslimische Freunde und einige darunter feiern Weihnachten, Ostern usw. Aber warum? Es ist doch etwas Christliches. Bei Weihnachten wird Jesus Geburt gefeiert.

...zur Frage

Ostern und Weihnachten?

Hallo,
meine Frage ist eigentlich simpel: Warum wird Ostern häufig ,,kleiner'' gefeiert als Weihnachten? Zu Weihnachten gibt es die großen Geschenke und alle feiern und die Kinder freuen sich schon drauf, doch bei Ostern gibt es eher eine Kleinigkeit, etwas Süßes (Eiersuche) und die Kinder erwarten es eigentlich gar nicht. War das schon immer so?
Eigentlich ist doch beides gleich wichtig, Ostern ist das Gedenkfest der Auferstehung Jesu und Weihnachten das Gedenkfest der Geburt Jesu.
Bevor ihr antwortet: Ich will keinen Streit auslösen, keine Trolls herbeirufen und sonstiges, bitte nur ernst gemeinte Antworten.

BioCookie

...zur Frage

Nahtoderfahrungen...was ist da dran?

...man hört oft das die Menschen ein helles Licht sehen und meistens auch Gott oder Jesus! Und auch das sie sich selber z.B. sehen von oben auf dem OP Tisch oder sowas...

...hatte von euch schon Mal jemand eine Nahtoderfahrung?

...und was ist da dran, ist das dann doch ein Zeichen, dass es ein Leben nach dem Tod gibt und die Seele weiterlebt?

...zur Frage

Gab es eigentlich schon vor Jesu Tod ein Fest, das Ostern hieß?

Hallo zusammen:)

Also ich bin im Chor und da haben wir letztens eine Passion gesungen. In dieser war die Rede von einem Osterfest und von einem Osterlamm. Deshalb wollte ich fragen, ob es schon vor Jesus ein Fest gab, das Ostern hieß. Weil Weihnachten wird ja auch an der Wintersonnenwende gefeiert...

Danke schonmal für eure Hilfe ♡

...zur Frage

Wieso wird an Weihnachten die Geburt Jesu gefeiert?

Jesus ist ja nicht im Winter geboren und schon gar nicht an Heiligabend. Was wird an Weihnachten dann genau gefeiert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?