Warum wird Vettel so bevorzugt...falls er dieses Jahr WM wird, hätte das einen schlechten Beigeschmack?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Klar spielt sein Name auch eine kleine Rolle und auch, dass es Ferrari ist, aber Mercedes und Hamilton haben auch schon einige Situationen gehabt, in denen eine Strafe gerechtfertigt wäre und keine kam. Ich denke die lassen es bei Ferrari und Mercedes relativ locker angehen, damit beide gleich Chancen auf den Titel haben und das nicht durch irgendwelche strafen beeinflusst wird.

Ich frag mich das Gleiche auch immer! Für mich ist Vettel echt ein Depp! Er hat sich furchtbar schlecht benommen in Baku. Er wird eindeutig bevorzugt, nicht nur von der FIA, sondern auch intern von Ferrari. Für Baku hätte er glasklar eine Disqualifikation bekommen sollen! Sowas geht einfach nicht und dann auch noch hinterher so frech rumlügen, keinerlei Einsicht zeigen und das von einem 4-fachen Weltmeister...

Die Entschuldigung ist echt lächerlich, das ist unter Zwang und ich wette er sagt es nur, weil er so einer höheren Strafe entgeht. Meinen tut er das nicht ehrlich. Er hat zwei Gesichter, er versucht sich immer schön zu präsentieren, aber im Grunde hat er schon allzu oft gezeigt, dass er unehrlich und selbstverliebt ist. Er denkt er kann sich Alles erlauben und alle müssen Platz machen wenn er kommt. Ich konnte ihn noch nie richtig leiden, aber jetzt find ich ihn entgültig unausstehlich!

Bevorzugt, so ein Quatsch. Guck dir Verstappen oder Hamilton an...die haben solche Aktionen schon gebracht und es passierte gar nichts. Und zwar nicht nur einmal. "Volle Kanne" auch nicht, zudem sind beide im Rennen geblieben. Wäre Hamilton dadurch ausgeschieden, wäre meiner Meinung nach eine härtere Strafe gerecht gewesen. Aber dass Mercedes den Nackenschutz nicht richtig befestigt und Vettel dadurch noch vor Hamilton ins Ziel kommt, dafür kann er auch nichts.

xxflox 04.07.2017, 15:00

für den falsch befestigten nackenschutz sollte hamilton nachträglich bestraft werden!

0
elulbia 04.07.2017, 16:29
@xxflox

Wieso Hamilton? Wenn dann das Team. Vettel hingegen hat den Rammstoß alleine zu verantworten.

1

Das mit dem Stoß da hätte der Ham. 20 Sek. haben müssen zusätzlich der hat dem MIST verursacht in der Kurve langsamer zu werden da wäre jeder der hinter ihm reingeknallt  und auch nicht die feine Art wen einer dicht drauf ist einfach schlagartig vom Gas zu gehen . Der hat darauf nur gewartet .

Der erlaubt sich zu viel das hat er schon mit Rosberg gemacht Hauptsache er der A.. gewinnt er will nicht die zweite Geige spielen .

Hoffe mal das ihn einer so richtig mal abschießt auf der Rennstrecke das der Wagen Schrott ist und er nicht das Rennen fahren kann 

er braucht nichts zu haben aber der Wagen ist dann nicht mehr einsatzfähig am besten beim Warm-UP vor dem Rennen er auf  POLE ist und nicht starten kann  .

elulbia 05.07.2017, 06:14

Dein Beitrag zeigt mir, dass du entweder das Rennen gar nicht geschaut hast oder diesen "Fall" direkt nach seinem Geschehen nicht weiter verfolgt hast. Sonst würdest du über die Auswertung der Telemetriedaten Bescheid wissen.

2
Kimster 05.07.2017, 19:06

HAHA, Experte, dass ich nicht lache. Du hast doch keine Ahnung! Hamilton hat nicht gebremst...wie kann man so eine Antwort geben und sich kein bisschen informiert haben!

1
elulbia 05.07.2017, 19:18
@Kimster

Ich frage mich auch wie hier so einer zum "Experten" werden kann. (Frage ich mich bei manchen anderen Usern aber auch)

1

Es ist so...Sebastian Vettel wird bevorzugt weil er DER Rivalle von Lewis Hamilton ist.Die 2 werden und tun über die WM sich streiten.Außerdem ist er mit Red Bull 4 mal Weltmeister (2010,11,12,13)geworden.Lewis Hamilton 3 mal(2008(McLaren);2014,2015(Mercedes).Jetzt wo Rosberg seine Karriere beendet hat ist er die klare Nummer 1(Bottas die Nummer 2.)und bei Vettel ist das gleiche Kimi Räikkönen wurde zwa schon mal Weltmelster(2007) aber er wird schön langsam alt und kommt nicht an die Leistung von Vettel ran.Grundsätzlich gibt es bei jedem Team DIE Number 1(McLaren~Alonso;Williams~Massa,Toro Rosso~Sainz)...

girly12345784 12.07.2017, 20:31

Nummer 1 Fahrer werden (leider) oft bevorzugt...besonders mit Topteams

0

Wieso keine Strafe? Er hat eine 10-Sekunden-Strafe bekommen sowie 3 Strafpunkte (hat jetzt 9, bei 12 wird er für 1 Rennen disqualifiziert). Hätte Hamilton nicht das Problem mit dem Nackenschutz gehabt, hätte Hamilton wohl auch gewonnen. So hob sich das wieder auf.

Und "volle Kanne andere Autos"? Die fuhren gerade mal 20km und es war nur 1 Auto, nicht mehrere...

girly12345784 12.07.2017, 20:29

Aber das war viel zu wenig!!!!

0

Wer autofahren kann , spart sich das "volle Kanne"!

Fahr bei 97 gerade aus und blicke bewußt nach rechts , automatisch -unbewusst zieht man das auto auch etwas nach rechts.

Hier wollte der eine dem anderen nur in die Augen sehen und ihm Handzeichen geben -Stinkefinger !

genius07 07.07.2017, 17:37

so blauäugiges durch danner und wasser beeinflusstes nicht wissen habe ich selten erlebt

0

Es ist noch nicht so lange her, da hat Ecclestone rumgeheult und gemeint, daß Vettel zu brav sei, ohne Ecken und Kanten. Das wäre nicht medienwirksam.

Und mal davon abgesehen: wenn ich dran denke, wie es früher zuging in der F1 - da gab es schon ganz andere Kämpfe, besonders in den 80ern.

Ich sag nur Mansell, Piquet, Senna, Prost.

elulbia 05.07.2017, 06:12

Ja und? Macht es das jetzt besser?

0
Saturnknight 05.07.2017, 14:56
@elulbia

Ob es das besser macht? Schwer zu sagen.

Genauso ein Verhalten hat sich Ecclestone ja gewünscht, damit die F1 wieder mehr Aufmerksamkeit erhält.

Langweilige Rennen mit hintereinander her fahren will doch niemand sehen. Die Zuschauer wollen Zweikämpfe sehen, mit Emotionen.

0

Nein, absoluter Quatsch.

Sein Verhalten war zwar etwas dumm,aber menschlich..

Auch Andere hätten früher wegen einiger Aktionen gesperrt werden wüssen, was nicht geschehen ist.

Wenn du von bevorzugen sprichst, dann erinnere dich an Schumacher.

Der wurde bevorzugt, ständig.

Meine Freundin sagt, das ist genauso ein A-Loch wie dieser Schumacher. Die fahren einfach rücksichtslos, jetzt fährt der Vettel auch auf Andere auf.

Dann Steuerhinterzieher, die sich dann nach Monaco oder in Schweiz verziehen. Die haben wohl mittlerweile > 500 Mio €

Saturnknight 05.07.2017, 03:34

deine Freundin ... und was sagst du selbst dazu?

Und das mit dem Steuerhinterziehen ... das könnte man wohl den meisten F1 Fahrern unterstellen.

Und Hamilton benimmt sich auch nicht besser als Vettel.

0

Im show-geschäft muss alles kaufen werden, um die show besucher zu unterhalten?

Das volk muss gesprächstollf als futter bekommen?

also was solls? alles nicht so wichtig? die möchten auch nur dein bestes dein geld?

Was möchtest Du wissen?