Warum wird "tio" oder "tie" etc. wie "zio" und "zie" ausgesprochen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist einfach. Ich kann es dir zwar nicht so erklären wie es wohl ein Deutschlehrer machen würde, aber da das lange her ist und mir ehrlich gesagt egal, erklär ich es dir gerne mit meinen Worten. Das Wort Akt, wenn du es aussprichst bemerkst du ja die Bewegung deines Mundes und der Zunge. Sie ist viel ruhiger als bei der Aussprechung des Wortes Ak-tie. Der Übergang von dem Buchstaben T zum IE erzeugt den Z-laut. Wir könnten es natürliche auch ohne diesen Z-laut aussprechen. Nur wäre es im Alltag glaub ich verdammt nervig das so pampig auszusprechen ... Probiere mal, hört sich dumpf an, als wenn jemand ein Kauwerkproblem hat und nur lispelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Moerwi
22.03.2016, 10:29

Das ist einleuchtend !

Ich verstehe das nun so , dass es schlicht zu anstrengend wäre , wenn man die entsprechenden Wörter "richtig" ausspricht ... eigentlich Schade, aber es gibt ja auch wichtigeres :)

Vielen Dank ; hab mich das schon länger gefragt 

1

Es ist nunmal so, dass die Aussprache nicht immer der Schriftsprache entspricht. Solltest Du dereinst Englisch oder Französich lernen, werden Dir noch mehr Beispiele über den Weg laufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Moerwi
22.03.2016, 10:23

Hab ich beides jetzt schon einige Jahre lang als Schulfach ... Das z statt dem t erinnert mich dabei eher an Französisch  

Leider fallen mir im Englischen eher Beispiele ein , bei denen das t als sch ausgesprochen wird.

Dennoch, vielen Dank für die schnelle Antwort 

0

Das Phänomen heißt in der Linguistik Assibilisierung. Wiki schreibt dazu:

Assibilierung tritt z. B. auch bei der deutschen Aussprache der Endung -tion wie in Generation als [-t͡si̯oːn] auf. Sie hat hier den Charakter einer Epenthese (Lauteinschiebung zur Erleichterung der Aussprache) von ​[⁠s⁠]​ zwischen dem Verschlusslaut ​[⁠t⁠]​ und dem palatalen Halbvokal [i̯]. Ähnliche Phänomene finden sich auch in anderen Sprachen, beispielsweise die Aussprache von -tion als [-ʃən] im Englischen, von -tion als [-sjɔ̃] (neben unassibiliertem [-tjɔ̃] in bestimmten Fällen) im Französischen oder von -tie (wie in generatie) als [-t͡si] im Niederländischen.

Gruß Tastenheld 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Moerwi
23.03.2016, 09:09

Vielen Dank !:)

0

Was möchtest Du wissen?