Warum wird The Legend of Zelda - Breath of the Wild so gehyped, gefeiert und bestens bewertet?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also ich sehe das neue Zelda auch sehr zwiegespalten. Natürlich ist dieses Open World mal was anderes und schaut sehr toll aus. Aber was ich vermisse, sind die klassischen Dungeons. Auch die Story blieb ziemlich auf der Strecke. Im Grunde ist mir kaum was im Gedächtnis geblieben, sehr schade eigentlich. :(

Aber ich würde dir raten, spiel erstmal weiter bis zum ersten Titanen, vielleicht kommt die Lust zum Spielen dann wieder. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist Zelda, es ist von Nintendo, es ist fuer die Switch (und auch zum Release das einzig nennenswerte Spiel). Da wird man sich hueten eine schlechte Bewertung zu geben, damit einem die Nintendoboys und -girls (?) nicht auf die Barrikaden gehen. Ganz davon abgesehen, wird auch bei den Bewertern die rosa Brille stark beschichtet gewesen sein....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ultrachris
18.05.2017, 05:32

Gebe ich Dir recht, bis auf "ES IST ZELDA", nö, das ist es nicht, nur übertüncht damit, ansonsten wurden alle modernen Features von aktuellen Open-World-Games hergenommen und jetzt wird das Ganze unter dem Deckmantel "ZELDA" verkauft. Da hätte man 3 Hammerspiele (= Trilogie, erstmals in der Zelda-Reihe) draus machen können, stattdessen eines, das so groß ist wie Kyoto und als Let's Play wahrscheinlich hunderte Parts braucht, selbst bei 30-Minuten-Parts, komplett sinnlos, weil eh die wenigsten das durchspielen oder sich komplett als LP ansehen wollen. Irgendwas läuft mit deren Hirnen falsch, was ist denn dann die nächst logische Konsequenz, ein Zelda, dass so groß ist wie die der Planet Erde?

0

Nun, vielleicht trifft es nicht deinen Gechmack, aber dann deine Meinung zu einem Fakt zu erheben und alle anderen als doof anzusehen, ist wirklich schon ein starkes Stück. Das Spiel ist keine leere Openworld - überall kann man irgendwelche interessanten Kleinigkeiten finden.

Ich bin jedenfalls froh, dass Nintendo mit Zelda mal eine neue Richtung ausprobiert hat und nicht schon wieder ein lineares Spiel entwickelt hat, dass man genauso gut auf Youtube anschauen kann.

Du musst ja nicht in die "Fanboygesänge" mit einstimmen, aber vielleicht kannst du versuchen zu verstehen, warum andere das Spiel mögen könnten. Oder zumindest akzeptieren, dass deine Meinung nicht die einzig wahre ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?