Warum wird Streaming härter bestraft als z.B. Totschlag, eine Vergewaltigung etc.?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich denke, der Punkt ist, dass es dabei um große Mengen von Geld geht, die denen, denen sie eigentlich "zustehen" verwehrt bleiben. Es geht dabei um den Kollateralschaden für größere Konzerne und Verlage, es trifft wohl letztlich mehr Opfer. Hinzu kommt, dass Streaming bewusst und mit vollster Absicht ausgeführt wird, während Totschlag oft nicht geplant oder gewollt ist, was aus meiner Meinung das springende Argument dafür ist, dass Totschlag in der Hinsicht nicht so schlimm ist.

streaming ist doch überhaupt nicht illegal. Es gibt Firmen, deren Geschäft das ist (zB YouTube)

Das Problem bei digitalen Urheberrechtsverletzungen ist, dass schnell massenhafte Gesetzesbrüche begangen werden. Mal eben 1 Million Dateien illegal in Umlauf bringen, geht in kürzester Zeit.

Naja und wenn Du pro Verletzung nur eine Stunde in den Knast musst, aber eben 1 Million mal was falsch gemacht hast, dann dauert das eine elendig lange Zeit...

Weil unser Rechtssystem sehr viel wert auf Eigentumsschutz legt, Vergleich z.b. mal die strafen für Diebstahl und Körperverletzung.

Weil die Welt größtenteils aus kapitslistischen 4rschlöchern besteht denen Geld wichtiger ist als das leben eines Menschen und beim Streaming geht so zu sagen ne Menge geld drauf bei einer Vergewaltigung nicht. Kloingt hart aber ich glaube das ein großteil der oberen gesellschafft die die gesetzte macht wirklich so denkt...

Arme Welt ;(

Bei Streaming gehts um einen haufen Geld. Bei Totschlag eben "nur" um ein Menschenleben.

Warum Geld mehr Wert ist als ein Menschenleben ist mir allerdings auch Schleierhaft.

Hacker48 12.10.2012, 00:08

Weil man sich mit Geld was kaufen kann. Und zwar Macht ...

0
UukieeDuukie 12.10.2012, 00:17
@Hacker48

Ich finde das ist total krank! (Ein anderes Wort fällt mir dafür nicht ein!) Ich mein... Ich bin sprachlos. Ich würd denen, die solche Gesetze machen bzw. gemacht haben, gerne mal sagen: Hallo?! Gehts noch?!

0
Hacker48 12.10.2012, 00:18
@UukieeDuukie

Das interessiert die ... ich sag mal mäßig ... was erhoffst Du Dir davon?

0
UukieeDuukie 12.10.2012, 00:31
@Hacker48

Ich sag ja auch nur dass ich es gerne würde, weil ich die Welt gerne verbessern würde, ich finde es laufen einfach viel zu viele Dinge falsch allein im Bereich Umwelt/Tiere. Ich weiss aber auch, dass ich nicht wirklich viel ausrichten kann (als einzelne Person) aber ich mache die Sachen, die in meiner "Macht" stehen z.B. esse ich kein Fleisch und keinen Fisch wegen den überfischten Meeren und allgemein wie Tiere behandelt werden (außer bei den Bio-Höfen) finde ich überhaupt nicht gut und das was mit der Frage zu tun hat eben auch nicht. Ich finde ein Menschenleben ist so viel mehr Wert als wenn man einen Film im Internet guckt bzw solche Seiten eröffnet etc. Es ist schlimm, dass alles nur vom Geld abhängt!

0

Totschlag geht von 5 jahren bis Lebenslänglich

Für nen "Raubkopiere" gibts max. 3 Jahre.

UukieeDuukie 12.10.2012, 00:37

Aber die Typen oder der Typ von z.B. kino.to hat 4 Jahre und ne Geldstrafe bekommen. Ok, das ist ganz angemessen finde ich aber wenn man dann ABC, der XYZ Vergewaltigt hat nur 1 1/2 Jahre und ne Geldstrafe gibt ist das schon sehr wenig finde ich.

0
Anabozilla97 12.10.2012, 00:41
@UukieeDuukie

Der hat deswegen soviel bekommen, weil er damit Geld gemacht hat. Mit den max. 3 Jahren gehe ich von Privatverbrauch aus.

Und 1,5 Jahre für vergewaltigung geht nicht, da das Strafmaß erst bei 2 Jahren beginnt soweit ich weiß.

0
UukieeDuukie 12.10.2012, 00:55
@Anabozilla97

Ich hab das vorhin in einem Forum gelesen und hab deshalb die Frage gestellt um eben mehr darüber heraus zu finden. ^^

0

Geld regiert die Welt Punkt.

Zeig mir einen fall wo das so ist.

Was möchtest Du wissen?