Warum wird Speiseeis durch häufiges Umrühren cremig?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Eiskristalle wachsen ja, indem sich Wassermoleküle aus der Suppe an einen bereits vorhandenen Eiskristall lagern. Wenn so ein Eiskristall aber beim Wachsen an eine Luftblase stößt, dann ist Schluß mit Wachsen, denn aus der Luft können sich keine Wassermoleke an  den Kristall anlagern (weil keine da sind).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist rein physikalisch bedingt. Das mit den Luftbläschen ist schon richtig. Beim Gefrieren entstehen Eiskristalle, die immer größer wachsen und sich ausrichten, sodass das Eis hart wird. Durch Umrühren zerkleinerst du die Eiskristalle sozusagen, sodass das Eis nicht hart und blockig wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So können sich keine großen Eiskristalle bilden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?