16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Stimmt lieber wird der Tot der in deutschland lebenden Menschen hingenommen,es gab doch da ein Fall Flüchtling sollte abgeschoben werden.

Kam nichts und der mordete!Und dan schiebt sich einer nach den anderen von den verantwortlichen die Schuld zu aber was ändern wo?

Unsere Regierung sollte endlich mal was an die Gesetze tun,wer Straftaten begeht wird abgeschoben völlig gleich was in seinen Land mit dem passiert!

Unsere Regierung sollte endlich mal was an die Gesetze tun

Und du solltest mal etwas für deine Rechtschreibung tun.

4
@PatrickLassan

Ist das nicht eigentlich auch ein Abschiebegrund? Verbrechen an der deutschen Sprache, oder kurz: Deutschverbrechen?

3

Das Trara ist, dass die Länder sie a) nicht zurück haben wollen und b) nicht klar ist welches, da sie lügen wie gedruckt und keine $8echten)£ Paoiere haben.

Wenn sie niemand nimmt (was abzuklären alleine unmengen Geld kostet) was macht man da? Hängen. Ich glaub da gäbs Probleme.

Ausserdem bräuchte es einen richtigen Prozess, wenn man sie in Schwierigkeiten bringt, denn es kann ja immer um Verleumdung gehen und Fehlermittlung.

Und dann gibt es noch die Anwaelte, die das super rauszögern können. Jedenfalls die echten Kriminellen und Gefährder, die haben nämlich Geld. Siehe was da von sa in Moscheen fliesst, auf der ganzen Welt. Einige davon, sind bezüglich Terror und Fundamentalismus als Lobbisten zu Bezeichnen und Unterstützer für Gefährder (siehe Doku eine s Bsp aus der Schweiz)

Ein Gefährder hat qua Definition (noch) keine Straftat begangen. Insofern ist das ganze rechtlich und moralisch natürlich schwierig. Wenn bei einer solchen Abschiebepraxis Willkür einschleicht, und das wäre bei der Abschiebung von Gefährden ohne konkreten Anlass der Fall, hätten die Gerichte bald viel zu tun.

Warum glorifizieren westliche Feministinnen den Islam?

Gestern in Berlin: Feministinnen demostrieren gegen Donald Trump, weil er "Frauenverachtend" sein soll, und singen dabei gleichzeitig "Allahu Akbar". Die beten also eine Relgion an, die Frauenverachtender nicht sein könnte. Kann mir jemand die Logik erklären?

Video davon: https://www.youtube.com/watch?v=BjFdniucso4

...zur Frage

Mein Freund wurde in den Kosovo abgeschoben, wir möchten aber in Deutschland heiraten. Was kann ich tun?

...zur Frage

Gibt es in Deutschland Gruppen gegen die Rassismus und chauvinismus weniger schlimm, oder sogar der legitim ist?

Gibt es in unserer Deutschen Gesellschaft eine unterschiedliche Wertigkeit von Rassismus oder Xenophobie ? Gibt es akzeptierte Fremdenfeindlichkeit z.B. weil Medien diese Meinung unterstützen oder sogar der Staat wegschaut ?

Also zB. dass es verpönt wäre über die dunkle Hautfarbe eines Menschen zu sprechen, aber es gesellschaftsfähig wäre zB. Moslems zu denunzieren, weil unsere Gesellschaft zum größten Teil diese Gruppe negativ ansieht oder zumindestens nicht würdig beschützt zu werden.

Es gilt auch als zilivisiert Homosexualität als gleichwertig anzusehen und im selben Atemzug russische Aussenpolitik mit Russen zu verwechseln und diese versntwortlich dafpr zu machen.

Es gibt noch viele (natürlich subjektive) Beispiele.

Was denkt ihr ?

...zur Frage

Warum wurde "Bivsi" nicht eingebürgert und was hat es mit dem Abschiebezeitpunkt auf sich?

Die 14 jährige "Bivsi" wurde zusammen mit den Eltern nach Nepal abgeschoben, obwohl sie in Deutschland geboren wurde. Warum hat sie keine deutsche Staatsbürgerschaft beantragt, um der Abschiebung zu entgehen?

Laut dem Wikipedia-Artikel "Deutsche Staatsangehörigkeit" habe ich den Eindruck, dass eine Einbürgerung eventuell möglich gewesen wäre: "Einbürgerung kraft Rechtsanspruchs [...]: verfestigte Einwanderung (§ 10 StAG), also seit acht Jahren gewöhnlicher rechtmäßiger Aufenthalt in Deutschland ohne wesentliche Straftaten, [...]"

Trifft das nicht auf sie zu, oder war ihr Aufenthalt nicht "rechtmäßig"?

Ferner habe ich gehört, dass eine Abschiebung nicht mehr möglich gewesen wäre, wenn sie das 15. Lebensjahr erreicht hätte, wieso ist das so? Und wäre es in dem Fall humaner gewesen, die Eltern ohne das Kind abzuschieben? Es scheint von vielen als besonderer Skandal angesehen zu werden, dass genau solange gewartet wurde, dass die Abschiebung gerade noch rechtlich durchführbar gewesen ist, aber ich vermute, dass die andere Möglichkeit aus Sicht der Schülerin auch nicht viel besser gewesen wäre...

...zur Frage

Warum ist islamischer religiöser Fundamentalismus so weit verbreitet?

Ich habe heute folgende Studie gelesen: https://www.wzb.eu/system/files/docs/sv/iuk/s21-25_koopmans.pdf

Warum ist dies so und was kann man politisch tun, um dem entgegenzuwirken? Insbesondere im Hinblick auf die Tatsache, dass wir gerade Millionen solcher Leute ins Land holen...

...zur Frage

Lage zwischen USA und Nordkorea schlimmer wie in der Kuba Krise?

Trump hat nun auf Twitter geschrieben, dass seine Atomwaffen geladen und entsichert sind und er jederzeit Nordkorea treffen könnte. Ist das jetzt der Anfang des 3. Weltkriegs?

Die Lage ist ja wie in der Kubakrise nur, standen sich damals schlauere Leute gegenüber... Heute stehen sich 2 unberechenbare gegenüber. Kann dieser Konflikt überhaupt noch gelöst werden, oder sterben wir bald alle?

Habe noch ein paar weitere Fragen?

  1. Sind wir in Deutschland auch gefährdet?
  2. Gibt es eine Chance zu überleben wenn Trump anfängt?
  3. Wie reagieren China und Russland?
  4. Könnte es sein, dass Trump auf Leute wie Merkel oder Schulz hört, die ihn warnen?

Hier mal ein Link... http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-08/donald-trump-us-waffen-nordkorea

Ist es schon zu spät?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?