Warum wird Sex immer so speziell gesehen, geheimnisvoll, manche werden Rot bei dem Thema?

9 Antworten

Das hängt damit zusammen, dass wir psychologisch gesehen, sehr stark davon geprägt werden, wie andere in unserem Umfeld mit diesem Thema umgehen. In vielen Ländern oder Kulturen schweigt man über solchen Themen, weil es mit viel Scham verbunden ist. Letztlich bleibt es jedem selbst überlassen wie offen er damit umgeht.

Aber wenn wir Exzesse verhindern wollen, muss ein öffentliches Verständnis hergestellt werden.

0

Weil fast alle Religionen, die ja immer benutzt werden, um Macht zu erreichen, entdeckt haben, dass man Menschen am besten unterdrücken kann, wenn man ihre Sexualität unter Kontrolle hat.

Es ist das Grundverbrechen fast aller Religionen, dass sie etwas unterdücken, das zu den schönsten Dingen der Welt gehört.

In der Zeit der Hexenverbrennungen wurde es auch oft benutzt, das perverse Priester ihre mit Sexuaslität verbundenen Tötungsfantasien endlich an lebenden unschuldigen Frauen ausleben konnten.

Wer also das Bedürfnis hat, sich zu ekeln, sollte sich vor Religionen und ihren Stellvertretern auf Erden ekeln – nicht vor der Sexualität.

Hahaha, gebe Dir voll Recht, wenn Menschen mehr Sex hätten, ließen sie sich nicht so einfach zum Kriege Machen überreden.

0

Das ist durch die historische Prägung in unserer Gesellschaft so. Zum Teil ist die Kirche und Religion dafür zuständig. Da wurde Jahrhunderte lang Wert vermittelt, die in den Köpfen der Menschen noch tief drin sitzen. Wenn dein Umfeld nicht offen und locker mit Sexualität umgehen kann, dann ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass du es auch nicht kannst.

blablabla blubber blubber fassel fassel

0

Es geht eben darum unbedingt das abzubauen und zur Normalität zurück zu finden!

1
@paultimm

Normalität würde ich es nicht nennen, da das für uns normal ist, was als normal wahrnehmen.

Dekonstruiert werden sollte unser Verständnis von Sexualität aber auf jeden Fall.

1
@TofuLilith

Die ganzen tonnen an berufslügner-antisex-Propaganda, das muß weg. - Unter "Normalität" beim sex ist das zu verstehen, was der sex in früheren zeiten, ohne Umerziehung , war, zu besichtigen z.b. bei DomRep. frauen.

0

Warum wollen Männer nur sex und nicht heiraten? Ist doch normal heiraten, wenn man lange Beziehung hat?

Warum wollen Männer nur sex und nicht heiraten? Ist doch normal heiraten, wenn man lange Beziehung hat?

...zur Frage

Wie war der Sex im Mittelalter?

Wie war damals die Einstellung zum Sex? War es damals leichter als Mann eine Frau zum Geschlechtverkehr zu überzeugen als es heute ist? Waren die Menschen damals so verklemmert über das Thema wie heute oder war das damals ganz normal in der Öffentlichket z.b. Sex zu haben? Ich rede so um die 6.-15. Jahrhunderte ... n. Chr.

...zur Frage

Warum wird Sex heute so überbewertet?

Was denkt ihr zu dem Thema? Eine Erscheinung der Neuzeit?

...zur Frage

Gehört Blowjob/Lecken zum Sex?

Ist das in der regel bei jedem Sex dabei oder kommt das ganz auf die leute drauf an? Also ich mein schläft man nur so miteinander wie mans jetzt normal kennt oder gehört eher ein blowjob dazu?

Sorry für die perverse frage 😂

...zur Frage

Warum finden fast alle Kinder/Jugendliche das Thema Sex so lustig?

Ich verstehe es nicht warum fast alle Kinder/Jugendliche das Thema ,,Sex" so lustig finden? Ich weis das Thema ist Intim ist aber ich bemerke das die meisten Kinder /Jugendliche schon ab der 4.Klasse schon Wörter in den Mund nehmen die früher ein TABU wahren. Sex ist nicht ein Thema worüber man nicht lachen solte ,weil Sex ist ein Thema das zum Leben gehört. Könnt ihr mir sagen warum dass heute so ist ?

...zur Frage

Warum habe ich lesbische Träume

Gestern habe ich zum zweiten mal in meinem Leben geträumt , dass ich Sex mit einer Frau hatte. Ich war der aktive Part.. Und dort hatte ich auch eine Erregung bekommen. ist das normal?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?