Warum wird Raumzeit immer flach dargestellt.

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es ist so, dass es ja dreidimensional dargestellt wird, da eine Krümmung verdeutlicht wird. Das heißt nur, wo die Gravitationskräfte sich auf Zeit und Raum auswirken und wie stark.

Eigentlich ist es so, dass man sich das nicht 4 dimensional vorstellen kann,w eil es für den menschen eben keine 4 Raumdimensionen gibt, deshalb gibt es nur die Alternative 3- bzw. 2-dimensional.

3- dimensional wäre es mit eienr veränderung der Dichte des Raumes an dieser Stelle zu verdeutlichen, aber aufpassen: Es ist keine echte Dichte, sondern nur die veranschaulichung der abstrakten Raumzeit, die sich an Massen verändert.

Alternativ wäre eben die Möglichkeit an Massepunkten Feldlinien anzubringen und damit eine Richtung zu verdeutlichen an die sich der Raum krümmt.

Abe rdie einfachste Darstellung ist eben die Flächendarstellung durch eine Ebene, die eine Krümmung erfährt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wird doch meistens dreidimensional dargestellt (also wenn ich jetzt an das selbe denke wie du): eine Fläche (2D), wird durch die Gravitation eines Objekts eingedellt, also in die dritte Dimension gekrümmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem liegt darin, dass wir uns nur drei Dimensionen vorstellen können (Höhe, Breite, Tiefe) und die Raumzeit eben 4-dimensional ist. In den Dokus wird daher der Raum als zweidimensional vereinfacht und die Zeit kommt dann als dritte Dimension hinzu - damit man es sich vorstellen kann. Probeweise kannst du ja mal versuchen, dir neben Höhe/Breite/Tiefe eine weitere Dimension vorzustellen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nyne90
16.03.2012, 02:38

Ich weis ja nicht ob man das so sagen kann in 4 Dimensionen zu sprechen aber da Raum und Zeit ja unzertrennlich miteinander verknüpft sind Sagst du ja auch wenn du dich mit jemanden Treffen willst den Ort (also den Raum LxBxT) und die Zeit (t) zu welcher ihr euch trefft. Somit könnte man doch etwas 4 Dimensionales darstellen LxBxT+t ergibt 4 Dimensionen. Das is meine Überlegung gewesen wie man sich 4 Dimensionen vorstellen könnte.

0

Wohl weil die meisten Medien zweidimensional gestaltet sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie sollte man sie darstellen? Man muss es doch verständlich machen, damit es alle verstehen was gemeint ist. Und wie sollte man es sonst malen oder zeichnen? Ich finde aber das es der Realität schon sehr nahe kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil man das nur abgespeckt darstellen und kapieren kann. Es handelt sich um eine Vereinfachung. Und wie sollte das sonst auch aussehen? Mach doch mal eine Skizze!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?