Warum wird oinos/oinou in der Bibel automatisch mit Wein übersetzt und nicht mit Traubensaft?

Übersetzung - (Religion, Christentum, Glaube)

8 Antworten

Weil das altgriechische Lexem "οινος" nunmal "Wein" bedeutet und jede andere Übersetzung philologisch schlichtweg falsch wäre. Das mit dem Substantiv  "οινος" verwandte Verb οινοω bedeutet sogar "berauschen" bzw. im Passiv "betrunken werden".

Das lässt sich in jedem Wörterbuch oder Lexikon nachlesen. Online kann man z.B. kostenlos http://www.perseus.tufts.edu/hopper/morph nutzen. Dieses Tool nimmt Bezug auf das Liddell-Scott-Johnes Lexikon - das internationale Standartwörterbuch in Sachen Altgriechisch. Ein (weniger umfangreiches) deutsches Standart Schulwörterbuch wäre der "Gemoll" oder der "Menge-Gütling".

Das mag möglicherweise ihrem persönlichen Jesus-Bild widersprechen... Sie könnten sich ja damit behelfen, dass Jesus vielleicht davon ausgegangen sein könnte, dass die Leute vernünftig sind und nicht zu viel trinken oder so. Oder sie bestreiten einfach, dass die Hochzeit zu Kanaa ein Ereignis im historischen Leben Jesu wiedergibt - falls Ihnen das hilft.


Eine Verfälschung des Textes durch den Kaiser Konstantin, wie von eingen - ich sag mal - "Verschwörungstheoretikern" hier behauptet wird, halte ich für ausgeschlossen. Die Hochzeit zu Kanaa ist auf Papyrusfragmenten bezeugt, welche aus dem 2. und 3. Jh. n. Chr. stammen - also vor Konstantin. Das trifft auch auf die Verse zu, in denen das Lexem "οινος" vorkommt.




Wein und anderer Alkohol ist in der Welt schon immer sehr verbreitet gewesen. In der Antike war Wein sehr üblich. Und ich denke nicht, dass Gott nicht will, dass wir Spaß haben. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Jesus auch mit seinen Freunden gefeiert hat. "Du kannst Gott mit Sex nicht schocken, er hat ihn erfunden" fällt für mich auch in die Kategorie: Gott ist kein strenger verklemmter Patriarch, er liebt die Menschen und will dass es ihnen gut geht. Das denke ich zumindest.

Es war wohl die damals übliche Art, den Saft der Trauben haltbar zu machen. Vakuum, Tetrapack, Kühlschrank under dergleichen hatte man ja nicht. Wenn der Saft nicht eben frisch gepresst war, sondern aus Vorräten stammte, dann war es eben Wein, auch wenn, weil das so selbstverständlich war, doch alle Leute"Saft" dazu sagten.

Es war außerdem üblich, den Wein mit viel klarem Wasser gemischt zu trinken - pur wurde er normalerweise nicht genossen.

Der Wein wurde nach den jüdischen Regeln hergestellt. U.a. mußten Rabbiner den Anbau und die Herstellung überwachen. Danach wurde er versiegelt, damit er nicht mit unkoscheren Lebensmitteln in Berührung kam. Zur Sabbatfeier und beim Pessahfest gehörte er immer dazu. Bei Hochzeiten und anderen Festen natürlich auch.

0

Der Traubensaft wurde eingedickt, um ihn haltbar zu machen, er war dann eben ein Sirup, der später wieder mit Wasser verdünnt wurde.

1

Woher weiß ich ob ich den Heiligen Geist noch in mir habe?

Hallo meine Frage richtet sich an gläubige Christen. Ich habe vor cirka 5 Jahren Jesus in mein Leben angenommen und den heiligen Geist gempfangen. Ich glaube an Gott und bete auch. Aber in dieser langer Zeit habe ich auch viel gesündigt bewusst und auch unbewusst. Was ich auch berreue aber das kann man leider nicht immer vermeiden. Kein Mensch ist ohne Sünde. Jetzt mach ich mir Gedanken ob ich den heiligen Geist überhaupt noch besitze wegen der Sünden? Ich fühle es nicht mehr. Verlässt der heilige Geist Menschen durch Sünden?

...zur Frage

Kann man wirklich, sinnbildlich mit Gott wandeln und seine Hand nehmen?

Psalm 16:8=" Ich habe den Herrn allezeit vor Augen; denn er ist mir zur Rechten, so werde ich fest bleiben."(Lutherbibel)

...zur Frage

Wie darf man die biblische Überlieferung nach Genesis 1,29 verstehen?

Und Gott sprach: "Sehet da, ich habe euch gegeben alle Pflanzen, die Samen bringen, auf der ganzen Erde, und alle Bäume mit Früchten, die Samen bringen, zu eurer Speise."

Würde mich mal interessieren, da es heißt, dass aus der frühchristlichen Geschichtsschreibung hervor geht, dass die ersten Generationen von Urchristen in der direkten Nachfolge von Jesus fleischlose Nahrung zu sich nahmen. Einige Apostel werden sogar namentlich als Vegetarier erwähnt. Wie Matthäus, Johannes sowie Petrus und ebenso Jakobus, der Halbbruder von Jesu. In diesem Zusammenhang könnte man doch annehmen, dass Gott für die Menschen die vegetarische Ernährung vorgesehen hatte...

...zur Frage

Wie kann ich Gott wieder näher kommen?

Hey Leute, Vorhab, das hier ist eine Frage an überzeugte Christen und bin jedem dankbar, der meinen Glauben erst einmal respektiert und keine Hasskommentare schreibt! Nun, ich habe seit Wochen das Gefühl viel zu weit weg von Gott zu sein, ihn nicht mehr zu spüren und ich habe Angst, dass er irgendwie sauer auf mich ist oder so...ich würde einfach so gerne wieder vollkommen mit Gott auf irgendeine Weise in Einklang sein. (Bete jeden Tag) Kann man denn Gott immer spüren...oder hören...??Wie kann ich denn wieder zu ihm kommen? Ist er denn froh, dass ich einen "normalen" Alltag habe (mit Nichtchristlichen Eltern und Freunden)

...zur Frage

Ist das Thomasevangelium mit der Logienquelle gleichzusetzen?

Die 2-Quellen-Theorie besagt ja, dass Lukas und Matthäus ihre Evangelien auf Basis des Markusevangeliums, eigenem Sondergut und der Logienquelle, die eine Sammlung von Jesu Worten darstellt, verfasst haben. Das Thomasevangelium beinhaltet doch auch hauptsächlich Aussprüche Jesu. Kann es also sein, dass es sich hierbei um die Logienquelle handelt, bzw. viel mehr, dass Thomas sich nur auf diese bezogen hat? Warum ist außerdem das Johannesevangelium mit in der Bibel, nicht aber das Thomasevangelium? Ich denke zwar, dass das Jesusbild, welches durch Thomas vermittelt wurde nicht kerygmatisch genug war, aber eigentlich stellt Johannes ihn doch auch nicht allzu sehr als Messias dar und laut ihm kommt der endgültige Erlöser ja erst in Form eines Engels nach der Apokalypse.

...zur Frage

Welche sind eure lieblings/favoriten Bibelverse?

Guten Tag an die Gläubigen

Mich würde es mal interessieren welche Bibelverse eure lieblingsverse sind. Oder euch viel bedeuten oder ihr wichtig findet oder was auch immer.

Mich würde es interessieren und vielleicht finde ich den einen oder anderen auch schön und bedeutend und speicher ihn für mich :)

Danke schonmal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?