Warum wird nichts gegen pro ana Websites getan?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Du als Mutter kannst Sperren im PC einrichten.

Ich pers. bin auch dafür, das solche Seiten gesperrt werden.

Es ist doch ein richtiger Hype geworden, junge Mädchen, die alles haben, denen es gut geht, hungern sich zu Tode.

Daran sieht man, wie gut es den Menschen geht.

Wer keine Probleme hat, macht sich eben welche.

SaBsi18 09.08.2011, 16:09

Du denkst es ist eine Lappalie das zu haben? Ihr alle denkt das ist nur ein selbste gemachtes Problem? Ich bin schon lange essgestört war schon in vielen Kliniken und habe mich jetzt enschieden das ich da nicht raus komme also lebe ich so gut damit wie es geht. Aber es ist nicht einfach les mal was darüber!!!!!!

0

Hallo! Ich will euch mal was über uns erzählen.#Ich war schon in einigen Pro Foren und wir haben nie mädchen unter 16 aufgenommen (wir haben mittel das zu überprüfen) und wir nehmen nur menschen die BEREITS in einer Essstörung sind und nicht weil sie abnhehmen wollen. Das ist ein kritisches auswahlverfahren und kann nicht gefaket werden. Das heißt die Mädchen die keine ES haben und in sowas reinkommen sind in KEINEM richtigen Pro forum das sind nur Leute meistens selbst nicht Essgestört die denken sie sind cool wenn sie das machen und geben sich tipps die keine sind.

Richtige seiten findent man kaum und nur wenn man betroffen ist und aufgenommen werden ganz wenige bewerber und die haben dan noch eine sehr lange Probezeit um zu beweisen ob sie wirklich ana sind!! Das wollte ich mal klar stellen.

Sarah12388 28.09.2011, 16:39

Ich bin auch essgestört, deswegen interessiert mich die ganze Thematik auch. Das, was du beschreibst ist ein großer Unterschied zu dem, was man sonst noch so findet. Ich finde es gut, dass ihr nur Menschen aufnehmt, die bereits essgestört sind, dagegen ist auch erstmal nichts einzuwenden. Nur eine Art, mit der Krankheit klarzukommen, wenn man sie (momentan) nicht bekämpfen will. Aber was ich gemeint habe, sind diese Blogs, die einem immer mal wieder im Netz zufliegen, ohne Warnung, ohne Nennung der Risiken, einfach nur Verherrlichend, Anas Briefchen, Tricks etc. Das hat mich "früher" sehr beeinflusst und ich muss sagen, dass meine Essstörung teilweise auch deswegen ausgebrochen ist. http://aryaseatingdisorder.blogspot.com/p/grunde.html - Hier, vielleicht macht das einiges deutlicher.

0

Wo sind die Eltern? Was in den ersten Tagen nach der Geburt in der Erziehung falsch gemacht wurde,ist später kaum aufzuholen.Da kann man einem Kind die Werte beibríngen die wichtig sind im Leben.Dann haben solche Seiten keine Chancen.

furchtbar!!!---back-to-my-skinny-jeans---eine Seite von denen----ICH BIN SELBST ZIEMLICH DÜNN UND HATTE FRÜHER ERHEBLICH WENIGER-ALS HEUTE --aber ich mache keinen "KULT" daraus !! Ess-Störungen sind schlimm--ich habe nie die richtigen Therapien bekommen und habe diese Erkrankung schon sehr lange !Aus Kostengründen, konnte ich mich nicht "richtig" behandeln lassen...ich wäre gerne in der Klinik:"Roseneck" in Prien am Chiemsee aufgenommen worden...aber die Krankenkasse spielte nicht mit, ich wurde in einen glotzigen Baukomplex "abgeschoben", einer Fachklinik für "Psychosomatik", das brachte mir nix---speziell in punkto Ernährung gab es keine Heranführung an eine "normale Lebensweise" UND NACH EINEM MONAT WURDE ICH ALS "SOFORT" ARBEITSFÄHIG ENTLASSEN !! Ich war auch froh, endlich da wegzukommen !!

peha15 15.10.2010, 00:26

Ich finde nichts Schönes an der Magersucht und würde niemals jemanden "ermuntern" derartig "abzumagern !"Ich kenne ja das Problem !! Diese Seiten verniedlichen eine sehr schwere Erkrankung und verherrlichen die Anorexie !!Sie stacheln die bereits Erkrankten zur weiteren "Selbstverletzung/Körperverletzung"(HUNGERN !!) an !! UND "DAS" GEHÖRT VERBOTEN !!

0
Sarah12388 15.10.2010, 01:03
@peha15

Ich habe auch unter einer Essstörung gelitten, allerdings nicht bis zur Therapie, aber ich war emotional psychisch dermaßen fertig, zum Glück hatte ich Hilfe von guten Freunden und Familie, dass ich es innerhalb von einem Jahr geschafft habe, auf die Beine zu kommen.

Ich würde von mir aus eine Demonstration organisieren, alles tun,damit dieser Einfluss gestoppt wird.

Das Schlimme ist, dass das alles als spaßig und "gar nicht so schlimm" und stark bezeichnet wird. Ich kann nicht verstehen, wie diese Menschen andere diese Hölle auch durchmachen lassen wollen...

0
peha15 15.10.2010, 10:22
@Sarah12388

@Sarah12388---Es ist aber nicht "spassig !!" Zumindest die "Betroffenen" (insbesondere die von dieser "heimtückischen" ERKRANKUNG "gezeichneten" Personen>>>Persönlichkeiten !!) nehmen "das" sehr ernst !! Ich habe meine Lebensmittel nie "abgewogen"(auf der Küchenwaage!!) und eine Personenwaage legte ich mir nur zu um einen "Anstieg" des Körpergewichts zu "feiern !!", bei mir durfte es nämlich immer "ein wenig mehr sein" !! Nur eben mit der Hilfestellung von aussen haperte es !!! Ich wurde sogar verbal "angegriffen", anstatt mir zu helfen, wurde ich "beleidigt" (..."die hat ja "Magersucht" oder "Du, "zugeklappter Herrenschirm !!" (weil ich weite, schwarze Klamotten trug !!) Nun, es gibt Menschen, die haben weder Ahnung noch "Taktgefühl !!", in "solchen" Angelegenheiten (richtige Proleten sind das !!!)!! So etwas tat schon sehr weh !!!-----------Es müsste auch eine adäquate Hilfe geben, für die "älteren" an Anorexia nervosa Erkrankten (w/m) und Bulemiker/innen ! Denn man hat oder bekommt diese Erkrankungen nicht nur in der "Blüte der Jugend !!" Gerne werden im Alltag solche Ess-Störungen einfach "übersehen" !! Das ist meine Erfahrung !! Ich arbeite noch daran-mein "Körpergewicht" zu halten(nach obenhin !! :-)) LG:peha15 Ich finde Deine Bestrebungen sehr gut !!

0
Sarah12388 16.10.2010, 02:20
@peha15

Das ist das Problem. Tut mir leid,dass ich mich teilweise falsch ausgedrückt habe, ist mir erst später aufgefallen. Natürlich ist Magersucht/Bulimie keine Krankheit, die nur junge Mädchen betrifft. Frauen sowie Männer jeden Alters leider darunter und die Tendenz ist steigend. Deswegen muss endlich etwas dagegen unternommen werden.

Es gibt so viele taktlose Menschen. Ich finde, Unsensibilität ist ein Zeichen von mangelnder Lebenserfahrung. Die meisten denken sich nur "hach die ist doch dumm, dass die ncoh weiter abnehmen will" oder "wie kann man nur nein zu Essen sagen, ich liebe essen!". Die meisten verstehen den Ernst der Lage nicht und dass Magersüchtige das nicht WOLLEN, es nur sehr schwer ist aufzuhören. Deswegen heißt es ja auch magerSUCHT! Und durch diese pro ana Foren wird dieses Bild, dass die Krankheit bewusst ist, noch verstärkt.

0

Das ist genauso wie mit den sperren bestimmter seiten mit stopschild es würde scheitern weil zu viele dagegen sind (dabei war das schild gegen Kinderp...nos ne gute idee)

AllesKnower 15.10.2010, 00:00

Was soll denn nun bitte an einer Maßnahme gut sein, die sich durch den Wechsel des DNS Servers innerhalb von ein paar Sekunden aushebeln lässt ?

0
Redgirlfan 15.10.2010, 00:02
@AllesKnower

Auch das hätte man sicher noch beseitigen können


Btw könnte Deutschland aber auch was tun wenn zb Sendungen wie Germanys Next Top Modell unterbunden würden

0
Sarah12388 15.10.2010, 00:05
@AllesKnower

Wir sind keine Spezialisten, aber heutzutage ist im Internet fast alles möglich, also warum nicht einfach diese Seiten ganz löschen

0
Sarah12388 15.10.2010, 01:00
@Redgirlfan

Und das mit GNTM finde ich auch ! Habe aufgehört das zu gucken, als das eine Mädchen, Topfigur, nur mal nicht so abgemagert wie die anderen, abnehmen sollte.

0

Man kann die Seiten bei den Anbieter melden! Meistens liegen diese Foren auf kostenlosen Servern und die Anbieter haben keine Ahnung was vor sich geht!

Hier findest du zusätzliche Meldestellen http://www.anaundmia.de/

Tja, die Frage ist, wenn die eine oder andere Seite gesperrt wird, hilft es wirklich? Die würden dann woanders ihre Sachen reinstellen, vielleicht etwas anpassen, dass die Seiten dann nicht gesperrt werden. Ich habe von diesen Seiten keine Ahnung, aber ich denke schon, dass die Grenze fließend ist, so dass es schwierig ist, ein eindeutiges Kriterium zu formulieren, was gesperrt wird und was nicht.

Aufklärung in dieser Hinsicht ist also immer noch das wichtigste.

Sarah12388 15.10.2010, 00:02

Was ich so erschreckend finde, ist die Aussage "Anorexia is a lifestyle not a disorder". Es wird verschönert, was Magersüchtige/Bulimiekranke durchmachen, es wird als Willensstärke beschrieben, nichts zu essen. Finde schon, dass das etwas ändern könnte, wenn man diese Seiten konsequent löschen würde

0
TeeEi 15.10.2010, 00:38
@Sarah12388

Joa, solche eindeutig gesundheitsschädliche Aussagen können in der Tat ruhig verboten werden...

0

Wenn die Seiten nicht in Deutschland gehostet sind, ist das fast unmöglich !

Sarah12388 15.10.2010, 00:06

gut, aber es gibt genug Deutsche Seiten, die weg müssen oder zumindest jemand, der dem auf den Grund geht und die Verbreiter ausfindig macht

0
AllesKnower 15.10.2010, 00:07
@Sarah12388

Noch mal, es gibt keine rechtliche Grundlage für das Löschen, diese Seiten mögen verwerflich sein einen Straftatbestand erfüllen sie indes nicht und das ist das Problem !

0
Sarah12388 15.10.2010, 01:05
@AllesKnower

Dann muss da eine rechtliche Grundlage geschaffen werden, so geht das doch nicht weiter. Aber zumindest weiß ich jetzt mal, woran es liegt. Wobei ich sagen würde, dass das auf jeden Fall einen Straftatbestand enthält, weil besonders Jugendliche davon sehr negativ beeinflusst werden

0
AllesKnower 15.10.2010, 01:27
@Sarah12388

Nein, das tut es definitiv nicht ! Weder das StGB noch das JuSchG ist einschlägig !

0

hm mann kann bestimmt nichts dafür tun das setzt sich bestimmt nicht durch !

wie komme ich auf dieses forum ?

wird es doch,z.b. in frankreich ist es verboten,aber in deutschland kann jeder alles reinschreiben wie er will.das ist freie meinungsäußerung.

Der Verbraucherschutz?

Gott sei Dank gibt es im Internet in Deutschland noch (kaum) Zensur.

Redgirlfan 14.10.2010, 23:51

leider wäre sie aber oftmals nötig da wo sie dagegen nicht nötig ist gibt es sie meist mit übertreibung

0
thairu 14.10.2010, 23:54
@Redgirlfan

Zensur ist unnötig, das Verbot von zB Webseiten mit kinderpornographischen Inhalten ändert an der Tatsache nichts, dass die Leute weitermachen. Sie werden immer einen Weg finden, das Internet bietet da sogar eine gute Möglichkeit gegen diese Menschen zu ermitteln.

0
TeeEi 14.10.2010, 23:59
@thairu

Das ist zu allgemein formuliert. Ich finde schon, dass gewisse Kontrolle wichtig ist. Es ist ja nicht so, dass man in Deutschland alles ins Internet reinstellen darf. Es ist zwar nicht so, dass ich noch nie erotische Sachen gesehen habe, aber ich finde es schon ganz angenehm, dass ich nicht dauernd unfreiwillig auf pornografische Sachen stoße - hin und wieder dennoch.

Und dein Argument finde ich schwach. "Die Leute werden es eh weiter machen, also lassen wir sie doch machen."

0
Sarah12388 14.10.2010, 23:59
@Redgirlfan

Es geht aber darum, dass dieser Einfluss deutlich minimiert werden könnte, würde sich jemand darum kümmern...Und @ Redgirlfan : das finde ich auch. Da könnte man in vielen Bereichen wirklich drauf verzichten. Würde nur 1/4 der Energie, die für unnötige Zensur verwendet wird, in dieses Problem stecken würde, könnte schon etwas verändert werden.

0
AllesKnower 15.10.2010, 00:02
@Sarah12388

Noch mal an dieser Stelle, die Kompetenz des Gesetzgebers endet an den Grenzen des Landes, das ist der Punkt !

0
Sarah12388 15.10.2010, 00:04
@AllesKnower

Inwiefern ? Es gibt genug deutsche Seiten, die gelöscht werden sollten. Könnte jetzt problemlos 5-10 höchst Kritische Pro ana Seiten finden, die man sofort entfernen müsste!

0
AllesKnower 15.10.2010, 00:05
@Sarah12388

Selbst dann ist es schwierig, denn gegen welches Gesetz verstoßen diese Seiten überhaupt ? Mir fällt keines ein !

0
thairu 15.10.2010, 00:07
@TeeEi

Da hast du mein Argument aber kräftig umformuliert, lies doch bitte nocheinmal nach ;)

0
Sarah12388 15.10.2010, 00:59
@AllesKnower

Also eins wär da auf jeden Fall, nämlich das Jugendschutzgesetz. Denn ich denke, diese Seiten sind wesentlich schädlicher als jeder Pornofilm (abgesehen von den Extremversionen) und Horrorfilm.

0

Was möchtest Du wissen?