Warum wird mir beim Zähneputzen so oft schlecht?

3 Antworten

Es könnte sein, dass du eine Fructoseintoleranz hast, da wird auch das in der Zahnpasta enthaltene Sorbit nicht vertragen. Seit ich auf eine verträgliche Zahnpasta gewechselt habe, habe ich keine Probleme mehr mit Übelkeit beim/nach dem Zähne putzen.

Beim Zähneputzen nur die Zahnbürste kreisen lassen, nicht den Kopf drehen ;-). Vielleicht liegt es am Kreislauf ...und nicht an der Tätigkeit des Zähneputzens. Falls Du dennoch den Verdacht hast: Wechsele doch einfach mal die Zahncreme.

Genau, mir wird auch schlecht, aber Zahncreme mit Zitronengeschmack geht ganz gut.

0

Wenn es speziell bei den Backen- oder Weisheitszähnen auftritt, dann denke, bevor Du in den Bereich gehst: "Ich atme durch die Nase." Und dann tu es auch ganz bewusst, während Du putzt. Die andere Möglichkeit: Kauf einen Schwangerschafts-Test!

Zitat:"... Wenn sich Brechreiz entwickelt, würde ich davon absehen!" Frag einen Arzt.

Motivation zum Zähneputzen steigern

Servus!

Ich habe ein kleines Problem mit meiner Motivation zum Zähneputzen, sprich: Ich putze mir sehr selten die Zähne (wenn überhaupt nur einmal die Woche). Ich mag keine gelben, verfaulten Zähne haben, aber ich habe irgendwie dennoch keine Lust zum Zähneputzen. Momentan sind meine Zähne bereits ziemlich gelb...

Habt ihr vielleicht Ideen/Vorschläge, wie ich mich zu regelmäßigen Zähneputzen animieren kann?

Liebe Grüße

...zur Frage

Zahnseide wann und wie oft zu benutzen?

Hey Leute,

bezüglich des Benutzen von Zahnseide habe ich ein oder zwei Fragen:

  • Wann (also vor oder nach dem Zähneputzen) sollte ich sie besser benutzen?

  • Wie oft am Tag ein oder zweimal?

  • Nach einmaliger Anwendung schmeisse ich den Faden immer weg. Kann man den eigentlich noch mals verwenden oder sind da zu viele Bakterien dran?

Ich bedanke mich schonmal im Voraus für eure Antworten! :]

LG

...zur Frage

Zähneputzen mit Zahnspange (Leute mit Zahnspange oder die sich damit auskennen (: )

Ich hab seit paar Tagen jz meine Zahnspange (fest) im Moment geh ich nach jedem Essen Zähneputzen obwohl auf dem Zettel den ich vom Zahnarzt bekommen habe dass ich nur 2 mal putzen muss (dann halt mit elektrischer. Zahnbürste; Zweireihiger weichborsten Zahnbürste, interdentale Zahnbürste und alle 2 Tage mit Zahnseide.) Mir ist es im Moment einfach lieber nach jedem Essen zu putzen also 2- 3 mal und auch noch morgens nach dem Aufstehen und vorm schlafen gehen. Meine Frage ist jz ob das nicht iwie schlecht für die Zähne ist wenn ich manchmal 5 mal am Tag Zähne putze? und vorallem wie habt ihr das gemacht mit festen Zahnspangen?. Und wie soll ich das in der schule machen ?

...zur Frage

20 min zähneputzen?

hallo, ich vergesse morgens immer zähne zu putzen und putze daher seit etwa 4 Jahren 20-40 min. Zähne (aber gründlich!) meine zahnärtztin hat nix zu bemängeln und findet meine zähne sehr gut. Da meine freunde alle 3-5 min. zähne putzen, wollen die mir natürlich sagen, das 20-40 min schlecht für die zähne sei. Ich weiß das 3-5 min normal sind aber ist es echt ungesund für die Zähne wenn ich so lange aber dann auch gründlich putze?

Danke für Antworten im vorraus :)

...zur Frage

Ist Mineralwasser trinken, nach dem Zähneputzen schlecht für die Zähne?

Schadet Mineralwasser oder stilles Wasser nach dem Zähneputzen die Mundflora so, dass es auch indirekt schlecht für die Zähne ist.

...zur Frage

Mundgeruch trotz dem Zähneputzen, was tun?

Ich putze mir immer die Zähne und benutze auch Mundwasser, habe aber morgens (nach dem Zähne putzen) immer noch Mundgeruch, was kann ich dagegen machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?