Warum wird meine Katze als aggressiv bezeichnet?

1 Antwort

Ist doch gut wenn sie aggressiv ist. Du kannst mit ihr an Untergrund Katzenkämpfen teilnehmen. Da lässt sich viel Kohle machen ;-)

Da habe ich noch gar nicht drüber nachgedacht... Aber danke für den Tipp :D

0

Welche katzenrasse passt zu bengalen?

Also ich habe eine 5 Monate alte bengal Katze. Sie ist verspielt und sehr anhänglich wie bengal katzen eben sind. Ich will ihr eine Freundin holen damit wenn wir in die Schule gehen sie nicht immer alleine ist und einen Spielkameraden hat. Aber welche rasse passt zu bengal katzen außer noch eine bengal katze?

...zur Frage

Kater reagiert aggressiv auf Babykatze und anschließend auf mich selber, was tun?

Hallo, habe einen Kater, etwa 5 Monate alt. Meine Mutter hat sich eine Babykatze zugelegt, jedesmal wenn wir die Katzen zusammen tun um sich einfach nur zu riechen und kennenzulernen, reagiert mein Kater sehr sehr aggressiv und will sie angreifen. Die Babykatze macht nichts, ist ganz lieb und will nichts böses. Anschließend kann ich dann mein Kater nicht mehr hochnehmen oder halten, weil er dann auf mich los geht. Sobald er dann in meiner Wohnung wieder ist, ist er wieder ganz 'lieb'.

Zum Verständis: meine mum hat ebenfalls noch einen Hund, mit dem sich mein Kater blendend versteht. Sie spielen, kuscheln, was auch immer. Nur mit der Babykatze geht er nicht gut um

(Meine Mutter wohnt über mir)

Woran kann das liegen?

Kann mir einer helfen?

...zur Frage

Partner ist drogenabhängig und dadurch aggressiv, was tun?

Ich bin mit meinem Freund seit fast zwei Jahren zusammen und er ist abhängig von Speed.

Er wird von seiner Familie seit ca drei Monaten unter Druck gesetzt, damit er aufhört. Er versucht sich dran zu halten, aber irgendwie klappt das nicht so gut.

Auf jeden Fall nimmt er im Moment halt weniger als sonst und wenn irgendwas mal dazwischen kommt und es halt doch nicht klappt, dann regt er sich richtig auf. Ihm ist das so extrem wichtig und allgemein ist er im Moment sehr komisch. Er hat starke Stimmungsschwankungen mit denen ich nicht so gut klar komme. Er meinte, dass die von seinen Antidepressiva kommen, die er vom Arzt gegen Entzugserscheinungen bekommen hat.

Letztens war er ein paar Tage am Stück wach und hat dann gestern eine Nacht geschlafen. Heute ist er aufgestanden und hatte so schlechte Laune und hat die komplett an mir ausgelassen. So schlimm war das noch nie. Das schlimmste ist, dass er wegen Kleinigkeiten(eigentlich nichts) komplett ausgerastet ist. Worum es ging habe ich nicht wirklich verstanden. Dann hat er mich richtig grob angepackt und wollte mich nicht los lassen. Er hat mich nicht geschlagen, aber mich so angepackt, dass er seine Wut rauslassen konnte. Ich wollte gehen, aber er hat mich immer in irgendwelche Räume gezogen, meine Schuhe weggenommen und halt alles getan damit ich nicht gehen kann. Zwischendurch hat er sich dann kurz entschuldigt und sofort weiter gemacht. Dann meinte er, dass das seine Stimmungsschwankungen sind. Ich bin als ich konnte nachhause und hab gesagt, dass ich erstmal nichts von ihm hören will.

Ich fand das heute echt extrem. Ich hatte Angst vor ihm. Er ist sonst so ein lieber Mensch und auch nicht besitzergreifend oder so. Ich weiß nicht wie das passieren konnte. Was sollte ich tun?

Ist es wahrscheinlich, dass er sowas jetzt öfters macht? Ich wollte immer Kinder mit ihm, aber da könnte er genauso aggressiv sein

Oder steiger ich mich doch nur rein und sowas wiederholt sich nicht?

ich liebe ihn und will ihm aus seiner Sucht helfen, aber ich konsumiere selbst und ich weiß nicht ob ich überhaupt eine Unterstützung sein kann.

Ich denke, dass niemand wen zwingen kann aufzuhören. Er wird erst aufhören, wenn er das will.

Ich weiß wie naiv ich bin, deswegen frage ich nach eurer Meinung

...zur Frage

Katzennamen (weiblich)!

Ich bekomme ende september eine kleine katze (weiblich). Es ist eine tabby-perser, sehr verspielt und verschmust... Allerdings weiß ich überhaupt keinen gescheiten Namen für sie...:/ Es sollte auch irgendwie ein außergewöhnlicher name sein, die nicht jede Katze hat!

danke schon mal im voraus! :)

...zur Frage

Warum ist meine Katze aggressiv, was kann ich tun?

Meine 9-jährige Hauskatze ist auf einmal sehr aggressiv zurückgezogen. Für uns ist kein Grund ersichtlich. Wir waren auch beim Tierarzt, der meinte, sie hätte ganz wache Augen und konnte sonst auch nichts erkennen... Als sie dann im Behandlungsraum rumgelaufen ist war sie auch ganz neugierig und hat sich umgesehen (irgendwie ganz anders als sie jetzt zu Hause ist).

Wir hatten den einen Abend Freunde zu Besuch und danach war sie auf einmal richtig angepisst, dabei waren diese Freunde schon häufiger bei uns. Sie liegt den ganzen Tag unterm Tisch oder unterm Bett, gestern kam sie einmal zu mir schmußen (sonst kommt sie auch nicht so oft, aber häufiger und kommt auch generell mehr auf mich zu). Wenn sie sich hinlegt habe ich auch den Eindruck dass sie ihren Hinterleib ganz vorsichtig positioniert und sie atmet auch ziemlich angespannt, wenn ich neben ihr sitze. Wenn ich mich ihr nähern will mauzt und faucht sie.

Wir haben auch seit 1 1/2 Jahren noch eine zweite Katze, die mag sie nicht sonderlich und geht ihr auch aus dem Weg, aber so krasse Reaktionen hat es da noch nie gegeben und vor allem auch nicht gegen mich. Spuren eines Kampfes waren auch nicht ersichtlich.

Hat jemand von euch schon mal so etwas erlebt? Das macht mich echt fertig. Sollte sie krank sein bin ich auch bereit sämtliche Maßnahmen einzuleiten, aber jeden Tag zum Tierarzt zu gehen, der dann nichts feststellen kann ist auch unsinn, zumal sie die Fahrt dorthin auch hasst.

...zur Frage

Zweitkatze anschaffen oder nicht?

Hallo, ich habe ein Babykater, der mittlerweile 13 Wochen alt ist. Ich habe ihm mit 8 Wochen bekommen, da seine Mutter gestorben ist. Ich habe vor, mir jetzt ein zweites Kitten zu kaufen, da ich denke, dass meine Katze einsam ist, wenn ich nicht Zuhause bin und durch die fehlende Mutter noch einiges lernen könnte. Habt ihr Tipps für mich oder sollte ich mir überhaupt eine zweite Katze anschaffen? Mein Kater ist sehr verspielt und auch ein wenig aggressiv. Danke für die Antworten! LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?